Hauptversammlung des AnT

Diskussion über den Verein

Re: Hauptversammlung des AnT

Beitragvon Ash » Do. 10.11.2011 17:15h

Elisa hat geschrieben:Und womit bitte verletzt Ron die (und welche?) Rechte der Mitglieder, indem er einen Antrag für die HV gestellt hat???

Das verstehe ich nicht, bitte erkläutere es in deinen eigenen Worten etwas genauer.


Das war ein Gedankenspiel ausgehend von deinem Beitrag, keine Kritik an Ron.

.. und ich versteh immer noch nicht, was dich so aufregt *drop*.

Zu dem wenn man will kann man auch kommen:
Sicher sind nicht alle AnT Mitglieder Vollzeitbeschäftigte mit besonders viel Gehalt. Wenn das für dich zutreffen sollte, bist du gut dran.
Ich jedenfalls studiere und bestimmt nicht der einzige der Mitglieder, die mit 200€ im Monat für alles (außer Miete) hinkommen müssen.
Selbst wenn dann was übrig bleibt, denkst du hoffentlich nicht, das alle so Hobby und Wunschlos sind, das sie den Rest von 2 Monaten mal eben für eine Auto oder Zugfahrt nach Königslutter hingeben?

Die Autofahrt würde vom Benzin her ungefähr 80€ kosten (nein ich hab keins von den neuen Spritsparenden Autos zur Verfügung). Dazu kommt noch der Verschleiß..
Zugfahrt kostet 60-100€ (je nachdem wie zeitig man das Ticket kauft, um den Sparpreis zu erhalten).
In meiner Nähe wohnt auch keiner, der da hin fährt.

Willst du mir jetzt weiterhin erzählen, dass die, die nicht kommen, einfach nicht wollen? Wenn ja fasse ich das als Unterstellung und Beleidigung auf. Wenn nicht ist gut^^.

(falls du jetzt damit kommst, dass ich mir ja auch den Anime Marathon leisten kann, da fahren wir zu dritt hin und ich bekomme aus der Familie Geld um dahin zu fahren, genauso wie Cosplay, aber für ne HV gibt mir garantiert niemand was, außer vielleicht die Uni nen Tritt, wenn ich am richtigen Tag fehle.)

LG

Elias
Real Name: Elias H.
Benutzeravatar
Ash
 
Beiträge: 226
Registriert: Mo. 12.05.2008 15:18h
Wohnort: Chemnitz

Re: Hauptversammlung des AnT

Beitragvon Jounouchi » Do. 10.11.2011 18:07h

@ Elisa

Elisa hat geschrieben:Und wenn man wirklich Interesse hat am Verein und den wichtigen Entscheidungen, findet man immer einen Weg um hinzukommen.


Hier muss ich Ash recht geben. Ich würde wirklich sehr gerne kommen und habe alle Möglichkeiten geprüft und ausgeschöpft, aber es ist und bleibt ein unbezahlbares Unterfangen für mich als Schüler mit eigenem Haushalt. In so fern sehe ich es als Frechheit an, mir ein "wirkliches Interesse am Verein" abzusprechen >.<

Elisa hat geschrieben:Und womit bitte verletzt Ron die (und welche?) Rechte der Mitglieder, indem er einen Antrag für die HV gestellt hat???.


Juristisch betrachtet verletzt er natürlich keine Rechte. Aber es stellt sich die Frage, wie repräsentativ und fair es ist, eine so schwerwiegende Entscheidung nur mit 10-15% der Mitglieder des Vereins zu treffen und damit indirekt 80-90% zu übergehen, die anscheinend ganz zufrieden mit dem Verein sind, denn sie sind noch angemeldet.
Zuletzt geändert von Jounouchi am Do. 10.11.2011 18:39h, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Jounouchi
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi. 21.09.2011 13:22h
Wohnort: Bensheim

Re: Hauptversammlung des AnT

Beitragvon Jounouchi » Do. 10.11.2011 18:19h

@ Ash

Ash hat geschrieben:Nur weil ich als Mitglied, die HV nicht für besonders sinnvoll halte, musst du dir das ja nicht gleich so zu Herzen nehmen. Mir is auch klar das die gesetzlich vorgeschrieben ist, aber nicht alles was gesetzlich vorgeschrieben ist, muss ich deswegen gut finden oder?


Nein, du musst es nicht gut finden und auch wenn deine inhaltliche Kritik berechtigt sein mag, ist es wenig hilfreich und zielführend sich derart über die HV zu äußern, gerade wenn man bedenkt, dass sie abgehalten werden muss und wenn man die organisatorische Arbeit bedenkt, die u.a. der Vorstand hineinsteckt.

Ash hat geschrieben:Meiner Meinung nach sollte es ruhig ein jährliches Treffen geben, von mir aus kann man es auch HV nennen, aber dort sollten keine schwerwiegenden Änderungen, insbesondere "Vernichtungen" beschlossen werden können.


Wenn die HV keine schwerwiegenden Änderungen mehr beschließen kann, wird der Verein handlungsunfähig. Daher muss ich dir hier widersprechen. In dem speziellen Fall der Auflösung des Vereins müsste, in meinen Augen, aber in der Tat eine Umfrage gestartet werden. In so fern sollte ein gestellter Antrag zur Auflösung des Vereins, der in der HV beschlossen wurde erst durch eine schriftliche Umfrage aller Mitglieder bestätigt werden. Weil es nicht sein darf, dass 10-15% der Mitglieder eine solche Entscheidung stellvertretend für alle treffen. Das mag keine juristische Grundlage haben, aber dazu sollte sich jeder Verein in der Vereinssatzung selbst verpflichten, denn es ist nur richtig so.
Zuletzt geändert von Jounouchi am Do. 10.11.2011 18:39h, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Jounouchi
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi. 21.09.2011 13:22h
Wohnort: Bensheim

Re: Hauptversammlung des AnT

Beitragvon Jounouchi » Do. 10.11.2011 18:34h

@ Janka

Janka hat geschrieben:Da wir aber davon ausgehen können, dass nur ca. 10% aller Mitglieder zur HV kommen werden, egal was da beantragt wird, ist es als Aktiver meine *Pflicht*, auch daran zu denken, was 90% der Mitglieder für wichtig halten könnten.


Absolut richtig!

Janka hat geschrieben:Bei nicht-Sachthemen ist es zumeist so, dass diese die schweigende Mehrheit eh nicht berühren.


Ohne Zweifel hast du recht, kein "normales Mitglied" interessiert der bürokratischen Hintergrund des Vereins ernsthaft.

Janka hat geschrieben:Bei dem Antrag, den Verein aufzulösen, denke ich aber sicher mit Recht, dass ich im Sinne der schweigenden Mehrheit spreche, wenn ich sage: Der AnT soll nicht aufgelöst werden. Denn jeder in dieser schweigenden Mehrheit hat ohnehin eine ganz einfache Möglichkeit, den AnT "für sich" aufzulösen. Indem sie oder er einfach austritt.


Und auch hier kann ich dir nur recht geben.

Janka hat geschrieben:Was von Hergen und Ron und anderen bemängelt wurde, ist, dass wir Entscheidungen selten bis nie als Gruppe treffen. Was unmittelbar damit zusammenhängt, dass wir keine geschlossene Gruppe sind


Manchmal frage ich mich, was die ganzen Diskussionen hier sollen. Der Vorstand macht auf mich einen sehr kompetenten Eindruck. Ja, es ist zu wenig Bewegung im Verein. Aber das muss man erst mal besser machen. Motzen reicht nicht! Verbesserungsvorschläge machen und Umsetzen, dass ist der schwierige Teil. Und ich glaube, dass man auch dabei schnell merken würde, dass bestimmte Dinge in der Umsetzung nicht so leicht sind wie angenommen...
Benutzeravatar
Jounouchi
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi. 21.09.2011 13:22h
Wohnort: Bensheim

Re: Hauptversammlung des AnT

Beitragvon Elisa » Do. 10.11.2011 18:50h

Nein, ich wollte nicht unterstellen, daß die die nicht kommen es zu 100% so wollen. Und ich weiß selber wie schwer es ist, hab auch nur 50 Euro im Monat zur Verfügung, Elias.

Der Vorstand macht auf mich einen sehr kompetenten Eindruck.


dankeschön. :-)

Motzen reicht nicht! Verbesserungsvorschläge machen und Umsetzen, dass ist der schwierige Teil. Und ich glaube, dass man auch dabei schnell merken würde, dass bestimmte Dinge in der Umsetzung nicht so leicht sind wie angenommen...


das was ich kritisiere mache ich selber anders.

Und zweitens habe ich vor genau das, was ich kritisiere sofern ich wiedergewählt werde in den nächsten 2 Jahren umzusetzen um zu beweisen daß es doch geht.
der AnT ist meine Familie
Elisa
 
Beiträge: 16
Registriert: Do. 23.08.2007 20:44h
Wohnort: Müncheberg, Brandenburg

Re: Hauptversammlung des AnT

Beitragvon Janka » Fr. 11.11.2011 12:42h

Ash hat geschrieben:Es sollte doch nicht viel Aufwand machen, einen Umfragebereich zu erstellen, zu dem nur Mitglieder exklusiven Zutritt haben. Das schafft sogar meine sonst so lahme Uni für ihre Studenten.

Gibt es in Form der Mailingliste TnT. Irgendwann wurde mal festgelegt, dass man sich dort explizit eintragen müsse, damit wir die Leute nicht mit Zeug zuspammen, das sie nicht interessiert. Halte ich für falsch, weil wir darüber also auch nicht alle Mitglieder erreichen können. Die vielen anderen Kommunikationsmöglichkeiten, die wir bieten, sprechen auch nur die Mitglieder an, die sich dort gezielt beteiligen. Die einzige Möglichkeit *alle* Mitglieder zu erreichen, ist die HV-Post. Warum wir das so machen weiß ich nicht. Wäre auch ein HV-Thema, das zu ändern.

Andererseits: Ich habe für meine Position, die ich auch in der TnT vertreten habe, zwar ein wenig Unterstützung erfahren. Das ist aber komplett untergegangen in dem Wust von "ans Bein pissen", das Ron über mir in der TnT abgeladen hat. Ich kann verstehen, dass die sich daraus bildende Nicht-Diskussion (praktisch nur ein Schlagabtausch zwischen Ron und mir) viele Leser der TnT abgeschreckt hat, sich zu beteiligen. Irgendwann haben dann auch meine Postings genervt, und das obwohl ich darauf acht gegeben habe, Rons Argumente mit fundierten Gegenargumenten zu widerlegen.

Ron hält seine Vorgehensweise immer noch für gut. Obwohl er damit reihenweise den Leuten vor den Kopf kloppt. Er sieht einfach nicht ein, dass man sich nicht vernünftig auf seine Argumente einlassen kann, ohne daraus einen völlig ermüdenden, letztlich sinnlosen Bohei zu machen, von dem sich alle nur wünschen, dass er nun *endlich* vorbeigehen möge. Das habe ich Ron am Anfang geschrieben und ihn daher gebeten, seine Anträge zurückzuziehen.

Code: Alles auswählen
From: Jan Kandziora <jan@>
To: Ron Carow <ron.carow@>
Subject: AnT-HV 2011: Deine Anträge
Date: Thu, 6 Oct 2011 16:21:14 +0200

Hallo Ron,

ich habe erfahren, dass du mehrere Anträge auf der AnT-HV zur Abstimmung
stellen willst. Unter anderem zur Auflösung des AnT sowie zur Veränderung der
Begünstigten in diesem Fall. Außerdem ein Antrag, den Vorstand in bestimmten
Fällen automatisch abzuberufen.

Ich bitte dich, diese Anträge zurückzuziehen.

Der Antrag, den AnT aufzulösen und der damit zusammenhängende Antrag zur
Verteilung des Vereinsvermögens wird genau die Mitglieder zur HV ziehen, die
sich bereits innerlich vom AnT verabschiedet haben und diese Gelegenheit
nutzen wollen, den aktiven Mitgliedern zu schaden, indem ihnen das
Vereinsvermögen genommen und damit die Durchführung der laufenden Projekte
unmöglich gemacht wird.

Diese beiden Anträge sind sehr schädlich für den Verein und selbst wenn sie
abgelehnt werden ein Schlag ins Gesicht der Leute, die beim AnT etwas bewegen.



Der Antrag, den Vorstand in bestimmten Fällen automatisch abzuberufen würde
ständige Unruhe in den Verein bringen. Wir würden uns dauernd mit
Personalfragen statt mit Sachfragen beschäftigen, vor allem mit der Frage,m
wer denn überhaupt noch Lust hat, im Vorstand zu sein. Ich weise darauf hin,
dass der AnT-Vorstand keine Aufwandsentschädigung für seine Tätigkeit erhält.
Es ist daher müßig, von ihm eine besondere Mitarbeit über das, was wir von
anderen Mitgliedern hinaus erwartet und vom Gesetz her verlangt wird, zu
erwarten. Dennoch tut der jetzige Vorstand genau das. Bernhard zahlt Teile der
Vereinsausgaben aus seinem Privatvermögen, vertritt den AnT mit dem Fotostudio
auf Cons, Jenni ist unermüdlich für FUNime und AM im Einsatz und Stephan tut
sich einen großen Batzen Arbeit mit dem FUNime-Layout an. An Taro hängt die
Mitgliederverwaltung und die Buchführung, die Dank meines Rechnungs-
Durcheinanders auch nicht leicht ist.

Umgekehrt bin ich sehr aktives Mitglied und eben nicht im Vorstand und will
das auch nicht. Im FUNime Lektorat sitzen weitere sehr aktive Mitglieder, die
sich die Vorstandsarbeit offensichtlich auch nicht antun wollen, Markus mit
der Webseite und Karsten als Haupt-FUNime-Autor gehören auch dazu. Die sind
auch so genug ausgelastet.

Ein Antrag, den Vorstand bei Nichterfüllung bestimmter, zuvor festgelegter
Arbeitspensen oder Ziele abzulösen, würde diese Leute ganz sicher nicht dazu
bewegen, für den Vorstand zu kandidieren. Der Antrag verfehlt damit sein Ziel.



Alle drei Anträge erzeugen zudem erhöhten Diskussionsbedarf während der
nächsten HV und kosten damit die Zeit, die ich gerne zur Erörterung von
Sachthemen aufwenden würde. Das sind im Wesentlichen die Aussichten des Anime
Marathon, unsere nun stärkere Präsenz auf fremden Cons, die Umgestalung der
Serverlandschaft, Änderungen an der Webseite, Partnerschaft mit anderen Fans
(z.B. NSW-Anime und Christoph Gerlachs neues Conphotoportal) sowie die neue
kostenlos-Zeitschrift FUNimeXX, über die wir erneut ernsthaft nachdenken
sollten. Das alles kriegen wir gerade mal so in 8 Stunden unter, da haben wir
keine Zeit, uns ewig mit Personal- und Satzungsfragen aufzuhalten.


Ich bitte dich daher nochmals im Interesse der aktiven AnT-Mitglieder, diese
drei Anträge, und zudem alle deine Anträge, die du nicht für absolut
lebensnotwendig hälst, zurückzuziehen.


Mit freundlichem Gruß

        Jan


<Meinung>
Aber er kapiert es nicht. Er meint seine Methode, erstmal alle aufzumischen, sei toll. Das ist nun so, seit er was für den AnT macht und auch einer der Gründe, warum wir 2003 bis 2005 so viele Mitglieder verloren haben. Und er weiß das auch. Er lernt bloß nichts daraus.
</Meinung>

So, jetzt ist es raus. Das ist meine Meinung. Ich bitte darum, das hier nicht endlos zu diskutieren. Ron hat Bernhard und mir genauso öffentlich bereits schlimmeres an den Kopf geworfen. Er verdient daher alles, was ihm aus dieser Nichtbeachtung des Prinzips des kleinstmöglichen Aufstandes an Unbill widerfährt.


EDIT: Zitat meiner ersten Email an Ron hinzugefügt, die ich schon auf der TnT öffentlich gemacht hab.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt in /dev/null.
Ich mag die Schreie.
Benutzeravatar
Janka
 
Beiträge: 530
Registriert: Mo. 07.03.2005 09:22h

Re: Hauptversammlung des AnT

Beitragvon Janka » Fr. 11.11.2011 13:10h

Elisa hat geschrieben:das was ich kritisiere mache ich selber anders.

Schreib doch mal, was du überhaupt machst.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt in /dev/null.
Ich mag die Schreie.
Benutzeravatar
Janka
 
Beiträge: 530
Registriert: Mo. 07.03.2005 09:22h

Re: Hauptversammlung des AnT

Beitragvon Christian Garbs » Mo. 14.11.2011 19:46h

Jounouchi hat geschrieben:Wenn die HV keine schwerwiegenden Änderungen mehr beschließen kann, wird der Verein handlungsunfähig. Daher muss ich dir hier widersprechen. In dem speziellen Fall der Auflösung des Vereins müsste, in meinen Augen, aber in der Tat eine Umfrage gestartet werden. In so fern sollte ein gestellter Antrag zur Auflösung des Vereins, der in der HV beschlossen wurde erst durch eine schriftliche Umfrage aller Mitglieder bestätigt werden. Weil es nicht sein darf, dass 10-15% der Mitglieder eine solche Entscheidung stellvertretend für alle treffen.


Ganz platt: "müsste" und "sollte" sind egal, die aktuelle Regelung steht in Paragraph 11a:
http://www.tomodachi.de/html/ant/satzung.html hat geschrieben:1. Der Verein kann durch Beschluss der Mitgliederversammlung aufgelöst werden. Zu dem Beschluss ist eine Mehrheit von drei Vierteilen der erschienenen Mitglieder erforderlich. Die Liquidation erfolgt durch den Vorstand.


Um die Auflösung "schwieriger" zu machen, müsste die Satzung geändert werden. Das geht aber soweit ich weiß erst wieder zur nächsten HV, weil die Einladung samt der Anträge zur jetzigen HV schon rausgeschickt ist.

so long
Mitch
Webforen - der Versuch, alle Fehler des Usenet zu wiederholen, ohne
irgendeine seiner Stärken nachzuahmen. (Uwe Ohse in dasr)
Benutzeravatar
Christian Garbs
 
Beiträge: 937
Registriert: Mo. 11.08.2003 20:12h
Wohnort: Münster

Re: Hauptversammlung des AnT

Beitragvon Lunaris » Mi. 16.11.2011 04:13h

Mittlerweile habe ich Sorge und irgendwie eine gewisse Angst vor dem was da abgehen "könnte" am Samstag und am liebsten würde ich mich zur HV abmelden, bei all dem was im Vorfeld teilweise sehr hitzig über diverse Kanäle diskutiert wurde.

Dennoch bin ich mir meiner Verantwortung durch diverse Posten innerhalb des Vereins bewusst und will mich derer nicht entziehen sondern gerade stehen für das, was (meinetwegen) schief lief, um eben am 19.11. andere/bessere Lösungsansätze für bestehende Probleme zu finden.
Und ich will auch, dass es -wohlan unter anderen Voraussetzungen- mit dem Verein vernünftig so weitergeht, wie es dann beschlossen wird, nicht nur an den Stellen wo wir (meines Erachtens) sowieso durchweg positives erleben wie z.B. jährlich steigende Besucherzahlen beim AM oder eben die größere Präsenz auf Cons durch Stände/Aktionen oder der sehr gut ankommende TV-Planer etc.

Ich hoffe nur, das WIR ALLE am Samstag erwachsen genug sind/bleiben und in möglichst sachlichen (und nicht persönlich verletzenden oder gar anschreienden) Gesprächen die HV gemeinsam erleben und konstruktiv daraus hervorgehen werden.
Verliere nie die Fähigkeit zu träumen, denn dies ist der Schlüssel in die Unendlichkeit Deiner Phantasie!
Benutzeravatar
Lunaris
 
Beiträge: 128
Registriert: So. 20.05.2007 18:23h
Wohnort: Bad Harzburg

Re: Hauptversammlung des AnT

Beitragvon Karsten Schubert » So. 20.11.2011 01:43h

Nun, wie ich schon erwartet hatte, war die ganze Sache weit friedlicher und viel produktiver, als es wohl einige erwartet hatten.
Am Vorstand hat es keine Veränderungen gegeben. Die FUNime hat Ron wieder als Chefredaktuer gewinnen können, da er ja zum Glück das Layout nicht mehr persönlich am Hals hat. Und es wird ein paar Änderungen bei den E-Mail Listen geben, was alle Mitglieder in ein paar Tagen erleben werden.
It's easy, when you know how!
Karsten Schubert
 
Beiträge: 471
Registriert: Di. 26.08.2003 19:27h
Wohnort: Braunschweig/Hannover

Re: Hauptversammlung des AnT

Beitragvon Lunaris » So. 20.11.2011 11:17h

Oh ja, ich muss zugeben, es war eindeutig (bis auf ein, zwei Themen) eine durchweg schöne und ergebnisreiche Diskussion.
Danke an alle die vor Ort waren!
Verliere nie die Fähigkeit zu träumen, denn dies ist der Schlüssel in die Unendlichkeit Deiner Phantasie!
Benutzeravatar
Lunaris
 
Beiträge: 128
Registriert: So. 20.05.2007 18:23h
Wohnort: Bad Harzburg

Re: Hauptversammlung des AnT

Beitragvon Markus Klein » Mo. 21.11.2011 00:25h

Statt Geschwafel würde ich mir lieber wünschen, welche Punkte der Satzung denn nun genau in welche neuen Formulierungen geändert worden sind, damit wir das in der Online-Fassung der Satzung auch möglichst schnell einpflegen können :wink:
Benutzeravatar
Markus Klein
 
Beiträge: 731
Registriert: Mo. 25.08.2003 08:17h
Wohnort: Nähe Hannover

Re: Hauptversammlung des AnT

Beitragvon Markus Klein » Mo. 21.11.2011 22:55h

Börks, die blöden Satzungsänderungen sind jetzt endlich eingearbeitet, die Satzung ist damit jetzt wieder aktuell, weniger als 48 Stunden nach der Hauptversammlung. Ich habe mehrere Stunden dafür gebraucht :x

Dann können wir uns jetzt ja endlich wieder lohnenderen Sachen zuwenden...
Benutzeravatar
Markus Klein
 
Beiträge: 731
Registriert: Mo. 25.08.2003 08:17h
Wohnort: Nähe Hannover

Re: Hauptversammlung des AnT

Beitragvon Jounouchi » Di. 22.11.2011 15:46h

Es freut mich zu hören, dass alles so glimpflich gelaufen ist. Das war nicht zu jedem Zeitpunkt so zu erwarten :)
Benutzeravatar
Jounouchi
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi. 21.09.2011 13:22h
Wohnort: Bensheim

Re: Hauptversammlung des AnT

Beitragvon Kompasu » So. 08.09.2013 19:55h

Guten Abend,

tut mir leid, dass ich so ein altes Thema wieder aufleben lasse, aber wie erfährt man denn, wann die nächste Hauptversammlung stattfindet?
Gruß Nico,
Redakteur bei www.anime2you.de
Benutzeravatar
Kompasu
 
Beiträge: 7
Registriert: So. 08.09.2013 19:20h

Re: Hauptversammlung des AnT

Beitragvon Janka » Di. 10.09.2013 18:38h

Kompasu hat geschrieben:Guten Abend,
tut mir leid, dass ich so ein altes Thema wieder aufleben lasse, aber wie erfährt man denn, wann die nächste Hauptversammlung stattfindet?

Das steht noch nicht fest. Vermutlich wieder im November wieder in Königslutter. Du erfährst es auf jeden Fall rechtzeitig per Email.
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt in /dev/null.
Ich mag die Schreie.
Benutzeravatar
Janka
 
Beiträge: 530
Registriert: Mo. 07.03.2005 09:22h

Vorherige

Zurück zu Verein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron