Mitgliederprofile

Diskussion über den Verein

Re: Mitgliederprofile

Beitragvon Janka » So. 21.03.2010 19:20h

Das Problem ist das "jeder der möchte". Es will nämlich keiner sowas öffentlich haben (ich auch nicht). Und Zwang will auch keiner. Ich meine dass diese Idee nicht umsetzbar ist, zumindest nicht öffentlich. Intern gibt es so eine Liste schon, wir haben dafür ein Wiki. Rankommen tun da alle Aktiven.
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt in /dev/null.
Ich mag die Schreie.
Benutzeravatar
Janka
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo. 07.03.2005 09:22h

Re: Mitgliederprofile

Beitragvon Janka » So. 28.03.2010 13:50h

Der Vorschlag scheitert wie gesagt daran, dass die beteiligten Personen so viel Offenlegung ihrer persönlichen Daten nicht wünschen, und dass niemand irgendeinen Text absondern will, der seine Person dann doch nicht richtig erfasst. Du musst auch daran denken, dass die Aktiven im AnT zu einem Großteil mit dem Internet *vor* dem Seelenstriptease bei Facebook, Twitter, AnimeXX und Co. Soll heißen: Die benutzen und bewerten Kommunikation anders. Nämlich als Informationsverbreitung -- ich schreibe was, was eine große Zahl Leute dann lesen kann (oder es halt auch lässt). Dazu brauchte man damals viel Wissen, was gleichdeutend damit ist, dass es nicht viele Produzenten gibt. Da ist heutzutage nicht mehr so: Jeder Analphabet kann seinen Gedankenfurz in die Weltgeschichte rausblasen und will das auch, siehe Twitter. Davon müssen wir uns weiterhin unterscheiden. Und dazu gehört halt auch, dass man sich selbst nicht so wichtig nimmt. Die Information zählt, nicht der Bote.
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt in /dev/null.
Ich mag die Schreie.
Benutzeravatar
Janka
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo. 07.03.2005 09:22h


Zurück zu Verein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste

cron