Alles Vorbei

Infos und Diskussionen zur Convention der Tomodachi im Jahre 2008 in Burgstädt

Alles Vorbei

Beitragvon Kycoo » So. 11.05.2008 21:02h

da schau ich mal rein und dann gibts noch keinen Schlußthread zum Marathon .. schlimm schlimm leute

Also mach ich ihn mal auf, bin zwar schon paar stunden wieder zurück aber naja. Ich fand den Marthon dieses Jahr echt gut auch wenn ich kein einzigen Anime gesehn hab hatte immer viel zu tun (und das obwohl ich gar keine Ameise bin... )
Wie fandet ihrs ? Was waren eure Höhepunkte so ?
Kycoo
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo. 18.04.2005 20:14h

Schön war's

Beitragvon runni » Mo. 12.05.2008 10:36h

Es war mein erste, aber bestimmt nicht mein letzte Teilnahme am Anime Marathon.
Vielen Dank für die schöne Veranstaltung, top organisiert, tolles Programm, was will man mehr.

Highlights für mich waren:
- Workshops (alle die ich besucht habe waren TOP!)
- Auktion
- Live Acts, Cosplay
- Quiz

Auch den einen und anderen Anime hab ich mir angeschaut, die Manga Bibliothek lud zum verweilen und blättern ein.
Entspannter kann man kaum auf einer Veranstaltung verweilen.

Und nicht zu vergessen der Games-Room, schön das es nicht nur bei mir so'n Strippen Chaos gibt. :)

Vielen Dank an die Organisation und die Ameisen, ihr leistet großartige Arbeit.
Ralf Neumann? Mehr über mich

Ihr mögt alte Computer? Computermuseum München
Cray? Cray-Cyber.org
Benutzeravatar
runni
 
Beiträge: 15
Registriert: Do. 03.04.2008 20:58h
Wohnort: Naumburg (Saale)

Re: Alles Vorbei

Beitragvon Dirk » Mo. 12.05.2008 14:27h

Kycoo hat geschrieben:da schau ich mal rein und dann gibts noch keinen Schlußthread zum Marathon .. schlimm schlimm leute

Könnte daran liegen das einige das verlängertte WE auch genutzt haben (ggf um auszuschlafen)
Dirk
 
Beiträge: 184
Registriert: Mo. 25.08.2003 07:43h
Wohnort: Düsseldorf

Re: Alles Vorbei

Beitragvon Chôjin » Mo. 12.05.2008 14:39h

Dirk hat geschrieben:
Kycoo hat geschrieben:da schau ich mal rein und dann gibts noch keinen Schlußthread zum Marathon .. schlimm schlimm leute

Könnte daran liegen das einige das verlängertte WE auch genutzt haben (ggf um auszuschlafen)
Genau so ist es, doch nun bin ich wach.

Das war er nun, mein erster Marathon... meine erste Con überhaupt und eins vor weg, es war nicht meine letzte.

Schade das ich den Freitag verpasst habe und so auch die Realverfilmungen und die Trash Nacht. (kann mir einer sagen was da alles gezeigt wurde?)
Dank des Wunschprogramms am Samstag konnte ich einige Anime die ich am Freitag verpasst habe nachholen, wie z.B. die Pre Anime Classics, Mein Heimatland Japan oder auch Das Mädchen was durch die Zeit sprang, welchen ich durch eigene Dummheit am Samstag verpasste.

Die Veranstaltungen wie das Cosplay und das Gruppen Cosplay waren sehr unterhaltsam und lustig, Respekt den Leuten die sich da auf die Bühne stellen.

Im Games-Raum hab ich zu spät mitbekommen das man die Spiele auch tauschen konnte und den Contest hab ich da leider auch verpasst.
Der „Vortrag“ über das Leben in Japan war lustig und interessant zu gleich, schön mal zu sehen was da alles abgeht, sowas bekommt man ja in Anime nur nebenbei mit.

Alles in allem eine schöne, gemütliche Con, Ich fand gerade diese Familiäre Atmosphäre so entspannend, keine überfüllten Räume, kein ewiges gewarte und kein Gedränge.

Ansonsten: bisschen gezockt, viel Anime geschaut, wenig geschlafen (eigentlich gar nicht), viel gelacht und nette Menschen getroffen.
Großen respekt auch an die Veranstalter und Helfer und ich hoffe das ich nächstes Jahr wieder dabei sein kann.
Benutzeravatar
Chôjin
 
Beiträge: 117
Registriert: So. 09.01.2005 03:09h
Wohnort: Görlitz

Es war mega toll!!

Beitragvon Ash » Mo. 12.05.2008 16:19h

Auch ich war zum ersten mal überhaupt auf einer Con und es war für mich eines der tollsten Erlebnisse überhaupt die ich bisher hatte!

Die Orga war mega super und auch die Aufteilung und die Möglichkeiten die man hatte (Games Room, Manga Bibliothek usw).

Alle waren super cool drauf und es waren für meinen Geschmack nicht zu viel und nicht zu wenig Leute da. Suchte ich jemand zum Zocken fand ich ihn schnell und musste nie lange warten weil vielleicht doch mal die Konsole besetzt war zu der ich gerade wollte.

Ich war in den Workshops "Leben in Japan" "HD -die Zukunft des Anime" und im Dojinshi Workshop.

Leben in Japan und Dojinshi war echt genial gemacht großes LOB!!! Viel neues und Interessantes erfahren, es war einfach nur spannend und gut präsentiert.

Der HD Workshop war für mich eher eine Enttäuschung, ich kam 15min zu spät, ok das war doof von mir, aber als ich weitere ca 20-30min dort saß und es ging immer noch nicht um Animes in HD sondern um die Frage warum die HD-Disk den Wettbewerb umd Blue Ray verloren hat, bin ich dann doch gegangen.
Das soll jetzt nicht bös gemeint sein, aber ich finde Kritik gehört dazu oder^^?

Großes sehr großes Kompliment nochmal an die Ameisen und alle die so viel Arbeit und zeit in dieses für mich wirklich unvergesslich tolle Event gesteckt haben!

Con Fotos hab ich mal auf Mexx hochgeladen: http://animexx.onlinewelten.com/fotos/f ... p?id=64673
Real Name: Elias H.
Benutzeravatar
Ash
 
Beiträge: 226
Registriert: Mo. 12.05.2008 15:18h
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Shane » Mo. 12.05.2008 18:14h

Wie siehts eigentlich dies Jahr aus, mir kams so vor als wären dieses mal relativ weniger Leute da gewesen, Im ergleich zu den letzten beiden Jahren.
Shane
 
Beiträge: 149
Registriert: Di. 16.09.2003 20:57h
Wohnort: Köthen

Re: Es war mega toll!!

Beitragvon Karsten Schubert » Mo. 12.05.2008 18:48h

Ash hat geschrieben:Der HD Workshop war für mich eher eine Enttäuschung, ich kam 15min zu spät, ok das war doof von mir, aber als ich weitere ca 20-30min dort saß und es ging immer noch nicht um Animes in HD sondern um die Frage warum die HD-Disk den Wettbewerb umd Blue Ray verloren hat, bin ich dann doch gegangen.

Tja, und damit gingst du in etwa 5 Minuten bevor es um Anime ging (die letzten verwendeten Beispiele waren Anime), denn die hatte ich aus guten Grund nach hinten gepackt, denn egal wie man es wendet: Anime haben so ihre Schwierigkeiten mit dem Thema HD.
It's easy, when you know how!
Karsten Schubert
 
Beiträge: 471
Registriert: Di. 26.08.2003 19:27h
Wohnort: Braunschweig/Hannover

Beitragvon hergen » Mo. 12.05.2008 19:12h

Shane hat geschrieben:Wie siehts eigentlich dies Jahr aus, mir kams so vor als wären dieses mal relativ weniger Leute da gewesen, Im ergleich zu den letzten beiden Jahren.


Die Teilnehmerzahl ist in den letzten Jahren weitgehend konstant, lediglich Goslar-Hahnenklee (2005) war mit einer grossen Zahl von Tagesgästen mal eine Ausnahme. Dieses Jahr sassen aber wieder auffällig mehr Leute in den Videoräumen (und vermutlich auch in den Workshops) als die letzten Jahre. Vielleicht kommt der Eindruck ja daher.
hergen
 
Beiträge: 545
Registriert: So. 24.08.2003 21:17h
Wohnort: Berlin

Beitragvon Kyoko » Mo. 12.05.2008 19:15h

Für mich war es ein besonders lustiges Wochenende gewesen, wir waren vielmehr am Verkaufstand gewesen als am Anime gucken , Cosplaysshow oder Workshop. :D

Meine Freundinnen waren total begeistern und hätten fast die ganze Läden abgeräumt ! :lol:
Die Freundschaft ist wie ein Baum.
Es zählt nicht,wie hoch er ist,
sondern wie tief seine Wurzeln sind.

Besucht doch mein neues Forum : http://hainechan.bplaced.net/wbblite/
Benutzeravatar
Kyoko
 
Beiträge: 117
Registriert: Mo. 08.03.2004 15:23h
Wohnort: Schweiz

Re: Es war mega toll!!

Beitragvon Sheena » Mo. 12.05.2008 19:18h

Karsten Schubert hat geschrieben:
Ash hat geschrieben:Der HD Workshop war für mich eher eine Enttäuschung, ich kam 15min zu spät, ok das war doof von mir, aber als ich weitere ca 20-30min dort saß und es ging immer noch nicht um Animes in HD sondern um die Frage warum die HD-Disk den Wettbewerb umd Blue Ray verloren hat, bin ich dann doch gegangen.

Tja, und damit gingst du in etwa 5 Minuten bevor es um Anime ging (die letzten verwendeten Beispiele waren Anime), denn die hatte ich aus guten Grund nach hinten gepackt, denn egal wie man es wendet: Anime haben so ihre Schwierigkeiten mit dem Thema HD.


das kann ich bestätigen, als karsten in meinem beisein deutlich später (mit weniger naturlicht von den fenstern) nochmal die hardware testete. bei den animes war kein echter unterschied zu erkennen, computergrafiken und realfilme hatten aber eine sehr gute qualität. mit etwas anderer umgebung hätte man denken können man säße im kino @_@
Benutzeravatar
Sheena
 
Beiträge: 139
Registriert: So. 08.02.2004 11:25h
Wohnort: Teltow (bei Berlin)

Beitragvon Sheena » Mo. 12.05.2008 19:19h

Kyoko hat geschrieben:Meine Freundinnen waren total begeistern und hätten fast die ganze Läden abgeräumt ! :lol:


also ich weiß ein paar personen die sich da sehr gefreut hätten... die besitzer der läden ;)
Benutzeravatar
Sheena
 
Beiträge: 139
Registriert: So. 08.02.2004 11:25h
Wohnort: Teltow (bei Berlin)

AM2K+8

Beitragvon Kami-sama » Mo. 12.05.2008 20:41h

Sheena hat geschrieben:
Kyoko hat geschrieben:Meine Freundinnen waren total begeistern und hätten fast die ganze Läden abgeräumt ! :lol:


also ich weiß ein paar personen die sich da sehr gefreut hätten... die besitzer der läden ;)

ja die ganz gewiss.

So,
ich muss sagen die Con hat mir wieder mal sehr gefallen. ich war sehr zufrieden und hab viele neue Eindrücke bekommen vor allem weil dies jahr mein 1. mal als Ameise war. War ein schönes gefühl für andere da zu sein.^^
schade fand ichs dass die Workshops etwas abseits des großteils der Con im EG waren, aba sonst wars super.
die fotos die ich geschossen habe lade ich zur einfachen Erreichbarkeit für die Fotographierten und interessierten bei animexx hoch, mexx ist die hure, da steckt jeder drin.
wie dem auch sei, bin immer noch voll in Constimmung und freu mich Tierisch aufs nächste mal!!
wii
...oder richtig rum, mein Name,
Tim
Benutzeravatar
Kami-sama
 
Beiträge: 483
Registriert: Fr. 16.07.2004 23:55h
Wohnort: Ludwigslust in Meck-pom

Re: Alles Vorbei

Beitragvon Christian Garbs » Mo. 12.05.2008 22:43h

Dirk hat geschrieben:
Kycoo hat geschrieben:da schau ich mal rein und dann gibts noch keinen Schlußthread zum Marathon .. schlimm schlimm leute

Könnte daran liegen das einige das verlängertte WE auch genutzt haben (ggf um auszuschlafen)

Oder erst am Montag nach Hause zu fahren - ich war ca. 20:00h dann auch endlich daheim.

so long,
Mitch
Webforen - der Versuch, alle Fehler des Usenet zu wiederholen, ohne
irgendeine seiner Stärken nachzuahmen. (Uwe Ohse in dasr)
Benutzeravatar
Christian Garbs
 
Beiträge: 937
Registriert: Mo. 11.08.2003 20:12h
Wohnort: Münster

Re: Alles Vorbei

Beitragvon Christian Garbs » Mo. 12.05.2008 22:48h

Chôjin hat geschrieben:Schade das ich den Freitag verpasst habe und so auch die Realverfilmungen und die Trash Nacht. (kann mir einer sagen was da alles gezeigt wurde?)

Realfilmnacht weiß ich jetzt nicht, aber die Fünfergruppe, die eigentlich in die Trash-Nacht stürmen wollte, ist dann wohl doch vorzeitig im Bett gelandet, jedenfalls war von denen um 05:00h keiner zu sehen gewesen.
Stattdessen haben wir den Videoraum dann spontan für Wunschprogramm von ein paar noch wachen Gästen genutzt, die just in dem Moment danach fragten.
Wir machen alles möglich :-)

so long,
Mitch
Webforen - der Versuch, alle Fehler des Usenet zu wiederholen, ohne
irgendeine seiner Stärken nachzuahmen. (Uwe Ohse in dasr)
Benutzeravatar
Christian Garbs
 
Beiträge: 937
Registriert: Mo. 11.08.2003 20:12h
Wohnort: Münster

Re: Alles Vorbei

Beitragvon Kycoo » Di. 13.05.2008 12:14h

Christian Garbs hat geschrieben:Realfilmnacht weiß ich jetzt nicht, aber die Fünfergruppe, die eigentlich in die Trash-Nacht stürmen wollte, ist dann wohl doch vorzeitig im Bett gelandet, jedenfalls war von denen um 05:00h keiner zu sehen gewesen.


hehe ja dazu gehör ich auch
nach dem DubIt waren wir ziemlich fertig und irgnedwie wollte mein körper um 5 dann nich wieder aufstehen ;)
Kycoo
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo. 18.04.2005 20:14h

Re: Alles Vorbei

Beitragvon Christian Garbs » Di. 13.05.2008 18:45h

Kycoo hat geschrieben:nach dem DubIt waren wir ziemlich fertig und irgnedwie wollte mein körper um 5 dann nich wieder aufstehen ;)

"Irgendwas-Force - Attack of the Subtitles" klang so blöd, das hätte ich mir glatt mit euch angeguckt, ich musste sowieso die Zeit bis zum Beginn des Frühstücks überbrücken :-)

so long,
Mitch
Webforen - der Versuch, alle Fehler des Usenet zu wiederholen, ohne
irgendeine seiner Stärken nachzuahmen. (Uwe Ohse in dasr)
Benutzeravatar
Christian Garbs
 
Beiträge: 937
Registriert: Mo. 11.08.2003 20:12h
Wohnort: Münster

Beitragvon Kycoo » Mi. 14.05.2008 06:51h

ich häts mir auch gern angeschaut was das für n en trash denn sein soll
Ich begeb mich demnächst auch mal auf die suche nach der DVD wenn se nich allzu teuer is ... *g*

ich war in der Nacht ja anoch in "neues aus Japan" und da hat mich RD dann so verwirrt ... da hab ich absolut nichts verstanden irgendwie.
Alles in allen fand ich den Marathon wieder um einiges besser wie letztes jahr vorallem was das Programm angeht da kam diesmal immer was sehenswertes eigentlich (auch wenn ich durch die ganzen events kaum dazu kam)
Kycoo
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo. 18.04.2005 20:14h

Beitragvon Chôjin » Mi. 14.05.2008 15:14h

Wie sieht denn das eigentlich mit Videos aus? Wie ich gesehen habe wurde ja doch viel gefilmt, wird einiges davon online gestellt?
Interessieren würde mich vor allen die Gruppen-Cosplays und der "Leben in Japan" Workshop.
Benutzeravatar
Chôjin
 
Beiträge: 117
Registriert: So. 09.01.2005 03:09h
Wohnort: Görlitz

Beitragvon Ash » Mi. 14.05.2008 16:41h

Chôjin hat geschrieben:Wie sieht denn das eigentlich mit Videos aus? Wie ich gesehen habe wurde ja doch viel gefilmt, wird einiges davon online gestellt?


Es wurde wirklich viel gefilmt und ich habe 2 der "Filmer" auch gebeten mich per Email zu informieren, wenn davon etwas on geht, ich werde die Links dann hier posten, falls mir keiner zuvor kam.
Real Name: Elias H.
Benutzeravatar
Ash
 
Beiträge: 226
Registriert: Mo. 12.05.2008 15:18h
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Sheena » Mi. 14.05.2008 17:38h

also veritas will, so weit es erlaubt wird/wurde seine videos bie youtube hochladen.
laut seiner aussage vom WE haben wohl alle cosplayer zugestimmt, so das zumidnest die dort wohl landen werden
Benutzeravatar
Sheena
 
Beiträge: 139
Registriert: So. 08.02.2004 11:25h
Wohnort: Teltow (bei Berlin)

Beitragvon Doc Grey » Mi. 14.05.2008 19:57h

Hallo!

Bezüglich Videos wirds dann von meiner Seite aus so aussehen, daß die an die Marathon-Orga gehen werden und dann nach Durchsicht entschieden wird, was man zur Verfügung stellen kann.
Ich möchte da niemanden auf die Füße treten und würde daher auch die Showacts bitten, einmal der Orga ihre Meinung zu einer möglichen Online-Distribution kundzutun.
Das ganze kann aber noch ein bisserl dauern, ist dann doch ein recht umfangreiches Archiv, das ich noch editieren und konvertieren muß.

Liebe Grüße,

__
Der andere Doc - Fleissig seine Videotapes auf die HD schauffelnd.
Doc Grey
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa. 18.11.2006 14:52h
Wohnort: München

Re: Es war mega toll!!

Beitragvon Akari_Chan » Fr. 16.05.2008 12:23h

Karsten Schubert hat geschrieben:
Ash hat geschrieben:Der HD Workshop war für mich eher eine Enttäuschung, ich kam 15min zu spät, ok das war doof von mir, aber als ich weitere ca 20-30min dort saß und es ging immer noch nicht um Animes in HD sondern um die Frage warum die HD-Disk den Wettbewerb umd Blue Ray verloren hat, bin ich dann doch gegangen.

Tja, und damit gingst du in etwa 5 Minuten bevor es um Anime ging (die letzten verwendeten Beispiele waren Anime), denn die hatte ich aus guten Grund nach hinten gepackt, denn egal wie man es wendet: Anime haben so ihre Schwierigkeiten mit dem Thema HD.


Soweit würde ich noch nicht einmal gehen.

(Alle Urheberrechtsfanatiker jetzt mal bitte weglesen....)

Ich fand den Unterschied zwischen den Ghost Hound XVIDs in SD (Standardauflösung) und MKVs in HD (1280x720...wenn ich mich nicht irre) schon beeindruckend. Und das war noch nicht mal Full-HD. Natürlich ist ein Teil der Qualität auch dem H.264 Codec geschuldet.

Gerade bei großen einfarbigen Flächen treten die Unzulänglichkeiten des MPEG-2 Formats zu Tage, egal wie hoch die Datenrate ist.

Ich fand es jedenfalls sehr anregend mit dir mal über Möglichkeiten der PS3 als HD Lieferant diskutieren zu können und mir einige visuelle Eindrücke direkt vor Ort zu verschaffen. Das nächste mal besser nachts und im Keller (obligatorische 20W Glühbirne mit Schnurschalter inklusive).

-Herwig
Benutzeravatar
Akari_Chan
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi. 03.05.2006 15:50h
Wohnort: Erftstadt

HD

Beitragvon hergen » Fr. 16.05.2008 13:08h

Akari_Chan hat geschrieben:Ich fand den Unterschied zwischen den Ghost Hound XVIDs in SD (Standardauflösung) und MKVs in HD (1280x720...wenn ich mich nicht irre) schon beeindruckend. Und das war noch nicht mal Full-HD. Natürlich ist ein Teil der Qualität auch dem H.264 Codec geschuldet.


Eben. Ein weiterer Teil kommt von einer anderen raw-Quelle, und die Wahl der Filter beim Encoding spielt auch noch massiv mit rein. Fansubs mit ihrem hochkomprimierten Videomaterial sind eine ausgesprochen schlechte Basis für Qualitätsvergleiche.

Vor dem Marathon habe ich ja mal wieder ein paar Fansubs als DVD aufbereiten "müssen"... Es ist schon beeindruckend, wenn man als Quelle ein "HD"-MKV nimmt, dem MPEG2-Encoder bei der Bitrate freie Hand lässt, und am Ende immer noch im Schnitt 8 Folgen auf einen 4.5GB-Rohling bekommt. Deutlicher kann man kaum noch zeigen, daß das vorgebliche "HD"-Material lediglich weichgezeichneter (zum Teil wahrscheinlich einfach hochskalierter) Matsch noch unter normalem DVD-Niveau ist.

Ansonsten leiden Anime einfach unter dem prinzipiellen Problem, daß jedes Detail, daß durch "HD" zusätzlich sichtbar werden soll, erst einmal gezeichnet werden muss. Aufwändige Kino-Anime, besonders solche mit starkem CGI-Einsatz, mögen durchaus profitieren, aber bei der breiten Masse der TV-Anime geht der Trend derzeit ja eher in Richtung "billig". Sowas dann auf HD-Medien zu vertreiben, ist reine Abzocke.

Ich fand es jedenfalls sehr anregend mit dir mal über Möglichkeiten der PS3 als HD Lieferant diskutieren zu können und mir einige visuelle Eindrücke direkt vor Ort zu verschaffen. Das nächste mal besser nachts und im Keller (obligatorische 20W Glühbirne mit Schnurschalter inklusive).


Ja, das ist doof gelaufen. Die bezahlbaren/beschaffbaren HD-Beamer sind leider extrem lichtschwach, und das in Kombination mit der nicht richtig funktionierenden Verdunklung und einem hellen Sonnentag...

Hergen
hergen
 
Beiträge: 545
Registriert: So. 24.08.2003 21:17h
Wohnort: Berlin

Re: Es war mega toll!!

Beitragvon Karsten Schubert » Fr. 16.05.2008 14:01h

Akari_Chan hat geschrieben:Ich fand den Unterschied zwischen den Ghost Hound XVIDs in SD (Standardauflösung) und MKVs in HD (1280x720...wenn ich mich nicht irre) schon beeindruckend. Und das war noch nicht mal Full-HD. Natürlich ist ein Teil der Qualität auch dem H.264 Codec geschuldet.

Gerade bei großen einfarbigen Flächen treten die Unzulänglichkeiten des MPEG-2 Formats zu Tage, egal wie hoch die Datenrate ist.


Und genau hier ist der eigentliche Gag bei Animes. Manche Upscaler, wie der meines Panasonic, erkennen eigentlich einheitliche Farbflächen und restaurieren sie, wie sie auch Begrenzungslinien nachzeichnen und interpolieren können und auch noch (nebenbei) den Weißpunkt anpassen. Das resultierende Bild ist mit dem eigentlichen HD Bild nicht zu unterscheiden. Da das Bild selbst keine feinen Details enthält, geht bei der Interpolation auch nichts verloren.

Da sehe ich das eigentliche Problem. Warum Teile der Sammlung für teures Geld neu kaufen, wenn ein leicht teurerer DVD-Player der alten Samlung ebenfalls die Qualität verschafft?

Wegen der Lichtprobleme hatten wir dann Sonnabend nacht noch mal den einzigen Anime der wirklich Vorteile zog noch mal gezeigt, von der Ameisenspezialvorführung am Sonntag abend ganz zu schweigen.
It's easy, when you know how!
Karsten Schubert
 
Beiträge: 471
Registriert: Di. 26.08.2003 19:27h
Wohnort: Braunschweig/Hannover

Re: Es war mega toll!!

Beitragvon Akari_Chan » Fr. 16.05.2008 14:29h

Karsten Schubert hat geschrieben:Da sehe ich das eigentliche Problem. Warum Teile der Sammlung für teures Geld neu kaufen, wenn ein leicht teurerer DVD-Player der alten Samlung ebenfalls die Qualität verschafft?

Wegen der Lichtprobleme hatten wir dann Sonnabend nacht noch mal den einzigen Anime der wirklich Vorteile zog noch mal gezeigt, von der Ameisenspezialvorführung am Sonntag abend ganz zu schweigen.


Letztendlich ist es nur eine Frage der technischen Möglichkeiten. Ich habe auch schon Betacam SP Material gesehen, welches durch einen Line-Quad gejagt über einen Industriellen Beamer verdammt gut auf der Leinwand aussah.

Damals haben die Dinger aber noch soviel gekostet wie ein Einfamilienhaus. Die HD-Revolution wirft jetzt halt als Nebenprodukt erschwingliche Bildverbesserungshardware ab. Ist auch schön. Und wenn die lichtstarken Beamer mit Full-HD Auflösung endlich bezahlbar werden ist die BluRay eh schon wieder tot.
Benutzeravatar
Akari_Chan
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi. 03.05.2006 15:50h
Wohnort: Erftstadt

Nächste

Zurück zu Anime Marathon 2008

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron