Uhr Kaputt?

Alles über die Webseite und was man dort findet, außer FUNime und Anime Marathon

Moderator: Markus Klein

Uhr Kaputt?

Beitragvon hergen » Do. 12.02.2004 10:37h

Hallo,

kann es sein, daß die Uhr des Servers vollkommen spinnt? Ich habe gerade im Forum auf ein Beitrag geantwortet, der heute um 12Uhr irgendwas verfasst sein soll, mein eigener Beitrag wird mit 11Uhr irgendwas angegeben, und es ist jetzt genau 10:39Uhr.

Hergen
hergen
 
Beiträge: 545
Registriert: So. 24.08.2003 21:17h
Wohnort: Berlin

Beitragvon Christian Garbs » Do. 12.02.2004 11:05h

Die Server-Uhr ist derzeit bis auf ca. 2 Millisekunden mit der Atomuhr des PTBs synchronisiert :-)

Gefunden habe ich Deine Antwort schon. Ich vermute, dass das was mit unterschiedlichen Zeitzoneneinstellungen der verschiedenen Forumsteilnehmer hat. Ich teste mal im Testforum damit herum...

so long,
Mitch
Webforen - der Versuch, alle Fehler des Usenet zu wiederholen, ohne
irgendeine seiner Stärken nachzuahmen. (Uwe Ohse in dasr)
Benutzeravatar
Christian Garbs
 
Beiträge: 937
Registriert: Mo. 11.08.2003 20:12h
Wohnort: Münster

Re: Uhr Kaputt?

Beitragvon Christian Garbs » Fr. 13.02.2004 22:07h

Uhr nicht kaputt!

hergen hat geschrieben:Ich habe gerade im Forum auf ein Beitrag geantwortet, der heute um 12Uhr irgendwas verfasst sein soll, mein eigener Beitrag wird mit 11Uhr irgendwas angegeben, und es ist jetzt genau 10:39Uhr.


Die eine Stunde unterschied (es ist 10:39, Dein Artikel hat 11:38 als Absendezeit) kommt durch die Zeitzoneneinstellung in Deinem Profil. Wahrscheinlich steht das GMT+2, also Sommerzeit. Das Forum ist technisch leider nicht in der Lage, die Sommerzeit automatisch zu wechseln. Du musst entweder zweimal im Jahr wechseln (GMT+1 und GMT+2) oder Du machst es wie Richtige Männer(TM) und stellst die Uhr einmal und für immer auf GMT :-)

Die andere Sache (Du Antwortest um 11h auf einen Artikel von 12h vom gleichen Tag) stimmt nicht: Der Artikel ist vom Vortag gewesen, also ca. 23 Stunden alt.

so long,
Mitch
Webforen - der Versuch, alle Fehler des Usenet zu wiederholen, ohne
irgendeine seiner Stärken nachzuahmen. (Uwe Ohse in dasr)
Benutzeravatar
Christian Garbs
 
Beiträge: 937
Registriert: Mo. 11.08.2003 20:12h
Wohnort: Münster

Re: Uhr Kaputt?

Beitragvon hergen » Sa. 14.02.2004 00:15h

leider nicht in der Lage, die Sommerzeit automatisch zu wechseln. Du musst entweder zweimal im Jahr wechseln (GMT+1 und GMT+2) oder Du machst es wie Richtige Männer(TM) und stellst die Uhr einmal und für immer auf GMT :-)


Das ist dann aber reichlich schwachsinnig implementiert. Mit Sommerzeit, Winterzeit und GMT gibt es so bunt gemischt mindestens drei (durch Fehleinstellungen wahrscheinlich noch mehr) unterschiedliche Zeitmaßstäbe im Forum, wobei beim Lesen eines Artikels in keiner Weise erkennbar ist, welchen davon der Autor verwendet hat. Im Endeffekt heisst das: Die Zeitangabe ist vollkommen zufällig und damit nutzlos.

Wäre es nicht sinnvoller, für alle Teilnehmer eine bestimmte Zeitzone zu erzwingen (zweckmäßigerweise die des Servers)? Oder alternativ wenigstens die Zeitzone des Artikels anzuzeigen?

Die andere Sache (Du Antwortest um 11h auf einen Artikel von 12h vom gleichen Tag) stimmt nicht: Der Artikel ist vom Vortag gewesen, also ca. 23 Stunden alt.


Tja, jetzt wäre es praktisch gewesen, wenn ich mir aufgeschrieben hätte, von welchem Artikel ich rede :-(. Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß das Datum übereinstimmte, schon deshalb, weil ich normalerweise mehrmals am Tag in das Forum schaue und selten länger als 24Std zum antworten brauche. Wahrscheinlich werden auch hier wieder abweichende Zeitzonen Schuld gewesen sein...

Hergen
hergen
 
Beiträge: 545
Registriert: So. 24.08.2003 21:17h
Wohnort: Berlin

Re: Uhr Kaputt?

Beitragvon Christian Garbs » Sa. 14.02.2004 01:49h

hergen hat geschrieben:Das ist dann aber reichlich schwachsinnig implementiert. Mit Sommerzeit, Winterzeit und GMT gibt es so bunt gemischt mindestens drei (durch Fehleinstellungen wahrscheinlich noch mehr) unterschiedliche Zeitmaßstäbe im Forum, wobei beim Lesen eines Artikels in keiner Weise erkennbar ist, welchen davon der Autor verwendet hat. Im Endeffekt heisst das: Die Zeitangabe ist vollkommen zufällig und damit nutzlos.


Mistverständnis: Der Server ganz normal Unix-Way-Of-Life.

Die Zeitstempel der Artikel werden alle in GMT in der Datenbank gespeichert. Es wird dabei die aktuelle Serverzeit benutzt.

Die Zeitzone in Deinem Benutzerprofil kommt erst beim Anzeigen der Artikel ins Spiel: dann werden *alle* angezeigten Zeiten entsprechend umgerechnet. Wenn Du jetzt also nach Japan fliegst, stellst Du Dein Profil entsprechend um und alle Artikel werden Dir (und nur Dir) in Ortszeit Japan angezeigt.

Soweit ist das System schon in Ordnung. Einziges Problem ist halt, dass es keine Zeitzone "MEZ" mit Automatik gibt (so, wie das Unix-Systeme üblicherweise tun) und man deshalb in seinem Profil von Hand Sommer- und Winterzeit umstellen muss.

so long,
Mitch
Webforen - der Versuch, alle Fehler des Usenet zu wiederholen, ohne
irgendeine seiner Stärken nachzuahmen. (Uwe Ohse in dasr)
Benutzeravatar
Christian Garbs
 
Beiträge: 937
Registriert: Mo. 11.08.2003 20:12h
Wohnort: Münster

Re: Uhr Kaputt?

Beitragvon hergen » Sa. 14.02.2004 13:23h

Christian Garbs hat geschrieben:Mistverständnis: Der Server ganz normal Unix-Way-Of-Life.

Die Zeitstempel der Artikel werden alle in GMT in der Datenbank gespeichert. Es wird dabei die aktuelle Serverzeit benutzt.

Die Zeitzone in Deinem Benutzerprofil kommt erst beim Anzeigen der Artikel ins Spiel: dann werden *alle* angezeigten Zeiten entsprechend umgerechnet.


Jetzt widersprichst Du dir aber! Wenn dem so sein sollte, wie kann es dann sein, daß die angezeigte Zeit für eine Antwort eine Stunde früher ist, als die Zeit des Artikels, auf den sie sich bezieht?

Dafür gibt es nur zwei Erklärungen: Entweder die Uhr spinnt doch, oder es werden eben NICHT alle angezeigten Zeiten auf die gleiche Weise umgerechnet, sondern irgendwie bunt gemischt. Was Schwachsinn wäre.

Hergen
hergen
 
Beiträge: 545
Registriert: So. 24.08.2003 21:17h
Wohnort: Berlin

Re: Uhr Kaputt?

Beitragvon Christian Garbs » So. 15.02.2004 02:52h

hergen hat geschrieben:Jetzt widersprichst Du dir aber! Wenn dem so sein sollte, wie kann es dann sein, daß die angezeigte Zeit für eine Antwort eine Stunde früher ist, als die Zeit des Artikels, auf den sie sich bezieht?


Weil 23 Stunden dazwischen liegen!

Ich habe Deinen Artikel gefunden:
viewtopic.php?p=1119&highlight=#1119

Den hast Du 5 Minuten vor dem Artikel "Uhr kaputt" geschrieben.

Dein Artikel hat (bei GMT+1) den Zeitstempel: Verfasst am: 12 Feb 2004 10:32 am
Der Vorgängerartikel hat (bei GMT+1) den Zeitstempel: Verfasst am: 11 Feb 2004 11:15 pm

Du hast also 23 Stunden und 17 Minuten *später* auf den Artikel geantwortet, nicht 1 Stunde früher.

so long,
Mitch
Webforen - der Versuch, alle Fehler des Usenet zu wiederholen, ohne
irgendeine seiner Stärken nachzuahmen. (Uwe Ohse in dasr)
Benutzeravatar
Christian Garbs
 
Beiträge: 937
Registriert: Mo. 11.08.2003 20:12h
Wohnort: Münster


Zurück zu Website

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron