Könnt ihr euch vorstellen.......???

OffTopic und alles, was sonst keinen Platz findet

Beitragvon edao » Do. 20.04.2006 11:37h

Höchstwahrscheinlich gelegentlich, wie die dann hoffentlich nach wie vor obligatorischen Ghibli-Filme. Ansonsten muss ich mich wohl Ron und Hergen anschließen. Ich finde zwar nach wie vor gelegentlich Serien, die recht witzig scheinen, aber kaum etwas wirklich herausragendes.

Arne
Arne
Bibliophilist, Forumsadmin, chronischer Schlechtschreiber
Benutzeravatar
edao
Administrator
 
Beiträge: 669
Registriert: So. 24.08.2003 19:09h
ICQ: 151130440
Wohnort: Mecklenlust

Beitragvon edao » Do. 04.05.2006 12:12h

Leider muss ich dich glaube ich enttäuschen. Jede Filmindustrie lechzt nach Geld, ob sie nun davon genug hat oder auch zu wenig. In Japan kommt an Anime ziemlich genauso viel Müll raus wie an echten Filmen in den USA (anteilig gesehen). Es liegt an den Importeuren und Fans, ob eine gute Serie eingekauft wird oder nicht. Beispielsweise Firefly, eine US-amerikanische Science-Fiction-Serie von Joss Whedon. Von der Machart ist sie nicht eine der besten, aber sie hat einen Charme, der die Fans angesprochen hat. Nur durch ihr Engagement ist der Kinofilm Serenity gedreht worden, denn die Einschaltquoten waren im Gegensatz zu den DVD-Veröffentlichungen nicht sehr beeindruckend.
Andersrum gibt es die gehypten Serien wie Naruto, Bleach und wie sie alle heißen, die ein nettes Budget gekriegt haben aber selten durch eine fesselnde Story oder einer ansprechenden Charakterentwicklung aufwarten können (meine Meinung zumindest). Diese verkaufen sich, weil sie viele Identifikationsfiguren haben oder sehr action- und spannungsgeladen sind.
GitS:SAC ist dabei eine Ausnahme, denn durch den Hintergrund des Manga und des Kinofilms konnte man es sich leisten, die Geschichte nicht kaputt zu schreiben und zugleich ein ordentliches Budget reinstecken, da man durch die Erfahrungen mit dem Kinofilm GitS bereits wusste, dass es Klientel existiert, dass die Seie in die Gewinnzone würde bringen können. Die internationale Vermarktung lasse ich einfach mal außen vor (AFAIR gab es schon Lizenzen, ehe die erste Folge ausgestrahlt wurde).
Als Konsequenz aus alldem kann man wohl sagen, dass einige Perlen in beiden Ländern pro Jahr rauskommen, ob sie aber auch hierzulande angeschwemmt werden steht auf einem völlig anderen Blatt Papier...
Arne
Bibliophilist, Forumsadmin, chronischer Schlechtschreiber
Benutzeravatar
edao
Administrator
 
Beiträge: 669
Registriert: So. 24.08.2003 19:09h
ICQ: 151130440
Wohnort: Mecklenlust


Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 und 0 Gäste

cron