Rin - Daughters Of Mnemosyne

Japanischer Zeichentrick, Manga, Games, sowie Realfilme.

Re: Rin - Daughters Of Mnemosyne

Beitragvon Janka » Mi. 21.09.2011 21:01h

Karsten sollte das wissen. Ich weiß nicht, ob er einen Forenaccount hat. Ich leite ihm die Frage mal per Email zu.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt in /dev/null.
Ich mag die Schreie.
Benutzeravatar
Janka
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo. 07.03.2005 09:22h

Re: Rin - Daughters Of Mnemosyne

Beitragvon Janka » Do. 22.09.2011 18:06h

Wenn ich dann sehe, was für Animes teilweise veröffentlicht werden und welche Animes im Gegenzug in Warteschleifen ausharren müsse, sollte man nicht meinen, dass die Verlage etwas mehr Ahnung davon haben, was ankommt
Haben sie vermutlich auch. Wir haben das hier schon so oft durchgekaut. Manche Entscheidungen für oder gegen eine Veröffentlichung sind ohne Insiderwissen nicht nachvollziehbar. Oft werden Rechtepakete gekauft, wo dann dutzende Serien drin sind, aber halt nur die DVD-Rechte, weil die Japaner sich für die BluRay-Rechte den Arsch vergolden lassen wollen. Für die aktuellen Hardcore-Anime-Gucker ist die deutsche DVD im Vergleich zur US-BluRay dann uninteressant.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt in /dev/null.
Ich mag die Schreie.
Benutzeravatar
Janka
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo. 07.03.2005 09:22h

Re: Rin - Daughters Of Mnemosyne

Beitragvon Janka » Do. 22.09.2011 23:22h

Ich habe keine Ahnung von den Kosten und dem Aufwand, so das ich nicht einschätzen kann inwieweit die Preise für Anime DVD Sets gerechtfertigt sind. Bin da auch aus finanziellen Gründen kein Sammler sondern beschränke mich lieber auf Manga (wobei ich hier auch keine deutschen Bände im Regal habe). Aber als mein Sohn bettelte das er die Naruto Serie (jaja, ich weiss...) auf DVD sammeln darf, musste ich über den Preis doch wirklich schlucken. Ich kann mich nicht mehr genau erinnern aber es waren, glaube ich, 20 oder 25 Euro für vier Episoden. Zu dem Zeitpunkt war die japanische Ausstrahlung schon weit über 200 Episoden. Jetzt dürften es bereits um die 500 sein. Wer kann denn sowas bis zum Schluss zahlen? :?
Mittlerweile gibt es ja Staffelpakete zu dem Preis aber diese gestückelten DVDs am Anfang fand ich wirklich heftig. Vor allem wenn es als Kinderserie vermarktet wird. Warum nicht gleich Staffeln anbieten? Das wäre bei Naruto mit der wöchentlichen Ausstrahlung ja blitzschnell möglich gewesen. Wird das zum Antesten gemacht oder gibt es wirklich eine hohe Nachfrage nach solchen Stückel-Paketen? Oder ist das wirklich nur reine Bauernfängerei. Ich verstehe das nicht :(
Anime-Sammler sind doch bei Naruto gar nicht die Zielgruppe. Wie du schon schriebst, ist das preislich völlig indiskutabel. Jugendliche kaufen es in ihrem Leichtsinn und unbedingtem "haben wollen" eben trotzdem -- zu jedem Preis, oder quengeln ihre Eltern voll. Es ist vom deutschen Vertrieb vermutlich nicht einmal daran gedacht, die Serie komplett rauszubringen. Sobald der Break-Even nach unten erreicht ist, weil der Boom vorbei ist, wird abgebrochen, egal wo man gerade steht. War in den 1970ern und 1980ern mit Videobändern nicht anders. Im Heidi-Boom wurde alles mögliche an Animes auf Video rausgebracht. Aber eben nur 3 Tapes mit je 3 Folgen oder ähnlich.

Wie alt ist der Steppke eigentlich? Vielleicht solltest du ihn behutsam an andere Animes heranführen, die preiswerter zu haben sind. Vielleicht auch mit Englisch anfangen, kann ja nicht schaden...

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt in /dev/null.
Ich mag die Schreie.
Benutzeravatar
Janka
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo. 07.03.2005 09:22h


Zurück zu Anime - Manga - Games - Realfilme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2 und 0 Gäste

cron