Nacht der Cosplayer

Infos und Diskussionen zur Convention der Tomodachi im Jahre 2010 in Brehna.

Moderator: himitsu

Nacht der Cosplayer

Beitragvon Ash » So. 27.09.2009 09:44h

Vielleicht könnte man eine Art "Nacht der Cosplayer" veranstalten.

Ich würde das ganze entweder Freitag oder vielleicht besser Samstag Nacht ansiedeln, wo dann hauptsächlich "nur noch" Filme auf dem Programm stehen.

Ich stelle es mir so vor (Grobüberlegung):
- Veranstaltung ist nur für Leute im Cosplay und vielleicht maximal 6-10 "Gäste", die vielleicht das ganze fotografieren wollen (Stativ von Vorteil).
- Treff in der Teestube --> gemeinsames Plaudern (ca 15-30min) und dann Aufbruch ins Außengelände und vorher in den Saal (falls vorhanden oder halt großen Raum).
- also ein lockerer Treff unter Cosplayern mit Nachtwanderung.
- dabei könnten echt coole und spezielle Nachtaufnahmen entstehen, über die sich dann natürlich auch die Cospalyer selbst freuen.
- Als Abschluss könnte man sich ja in der Mangabibliothek wieder auflösen.
- das Ganze wer natürlich noch cooler, wenn ein zusätzlicher Anreiz da wäre, wie zum Beispiel eine Art Schnippseljagd oder Schatzsuche, welche in vorher wild zusammengewürfelten Teams bestritten werden soll.
>> Wenn ihr das für eine gute Idee haltet, überlege ich es mir mal konkreter
- dabei kommt dann wohl etwas Abenteuer Anime Feeling auf, könnt ich mir vorstellen.
- das Siegerteam müsste dann auch eine Preis erhalten.

--> Sind alles nur grobe Überlegungen. Es sind also noch viele Hacken dran, und manche Überlegungen sind sicher schlecht, aber ich denke man könnte aus der Idee was machen, was meint ihr?
--> Wenn sich vorher nicht genug dafür eintragen kann man es ja wieder rechtzeitig absagen (Müsste halt den Hinweis geben, das unter 15 Cosplayern das nicht stattfindet oder so)
Real Name: Elias H.
Benutzeravatar
Ash
 
Beiträge: 226
Registriert: Mo. 12.05.2008 15:18h
Wohnort: Chemnitz

Re: Nacht der Cosplayer

Beitragvon Janka » So. 27.09.2009 20:25h

Ash hat geschrieben:Vielleicht könnte man eine Art "Nacht der Cosplayer" veranstalten.
Ich würde das ganze entweder Freitag oder vielleicht besser Samstag Nacht ansiedeln, wo dann hauptsächlich "nur noch" Filme auf dem Programm stehen.

Samstag Nacht läuft die Rosa-Ananas-Nacht. Und Shounen-Ai. Und der Games-Contest. Vielleicht doch eher Freitag Nacht?

Ich stelle es mir so vor (Grobüberlegung):
- Veranstaltung ist nur für Leute im Cosplay und vielleicht maximal 6-10 "Gäste", die vielleicht das ganze fotografieren wollen (Stativ von Vorteil).
- Treff in der Teestube --> gemeinsames Plaudern (ca 15-30min) und dann Aufbruch ins Außengelände und vorher in den Saal (falls vorhanden oder halt großen Raum).

Es gibt in Brehna keinen Saal. Es gibt einen Raum, den man in drei Teile trennen kann. In einem der Räume wird die Bühne aufgebaut, in einem ist Workshop und im dritten Videoprogramm. Für das Showprogramm werden die Trennwände rausgenommen.

- also ein lockerer Treff unter Cosplayern mit Nachtwanderung.
- dabei könnten echt coole und spezielle Nachtaufnahmen entstehen, über die sich dann natürlich auch die Cospalyer selbst freuen.

Das Außengelände ist Acker, Laderampe vom Supermarkt, Parkplatz und ein unbeleuchteter Garten mit einem tiefen tiefen Wasserloch drin (ich sag jetzt absichtlich nicht Teich, es erinnert mich mehr an das Sandloch aus "Die Rückkehr der Jedi-Ritter"). Zumindest, wenn sich da seit 4 Jahren nix geändert hat.
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt in /dev/null.
Ich mag die Schreie.
Benutzeravatar
Janka
 
Beiträge: 530
Registriert: Mo. 07.03.2005 09:22h

Re: Nacht der Cosplayer

Beitragvon Ash » Mo. 28.09.2009 14:45h

Betreffs Außengelände:
Hab mir das gerade mal bei GooEarth angeschaut. Das direkte Außengelände sieht wirklich nicht besonders gut aus.
Vielleicht kann man stattdessen das Dorf Brehna selbst nutzen, welches doch einen recht netten Eindruck macht.

Eine weitere Möglichkeit bietet sich ca 3-5km Nordöstlich von Brehna, dort sind viele Sehen, gute Aussichtspunkte (Cosplay Fotos vor Sonnenuntergang) und größere Wälder.
Natürlich müsste man das dann wie in Königslutter mit dem Auto ansteuern und im Falle einer Art Schatzsuche in Team, müsste an Ort und Stelle natürlich schon etwas vorbereitet werden.
Das ganze Kann ja auch 1,5h vor Sonnenuntergang stattfinden, dabei kommen noch bessere Bilder heraus.

Betreffs Zeit:

Freitag ist bestimmt auch ok.

Allgemein:
Ich muss aber gleich sagen, dass ich das Projekt, sollte es zustande kommen, nicht leiten möchte. Ich würde maximal ein weiteres Auto als Mitfahrgelegenheit anbieten und natürlich teilnehmen.
Wenn meine Idee also niemand toll genug findet, um sich dem anzunehmen, dann bleibt es eben bei einer Idee, macht ja nix^^!
Real Name: Elias H.
Benutzeravatar
Ash
 
Beiträge: 226
Registriert: Mo. 12.05.2008 15:18h
Wohnort: Chemnitz

Re: Nacht der Cosplayer

Beitragvon Luna » So. 04.10.2009 20:53h

Hm, ich weiß nicht, ob so eine Nacht der Cosplayer gut ankommen würde.
Was aber definitiv gut ankommen würde, wäre eine "Cosplay Corner", also ein Raum oder eine gute Ecke, wo man mit Fotoleinwänden (oder alternativ halt weiße und schwarze Bettlaken XD) und guter Beleuchtung einen Platz schafft, wo sich Cosplayer fotografieren lassen können.
Dürfte gerade abends oder bei schlechtem Wetter gut ankommen, zumal auch (wenn ich mich recht erinnere) das Aussengelände von Brehna nicht so schön war.
Benutzeravatar
Luna
 
Beiträge: 47
Registriert: So. 12.03.2006 13:16h

Re: Nacht der Cosplayer

Beitragvon Ash » Mo. 05.10.2009 12:02h

Luna hat geschrieben:Hm, ich weiß nicht, ob so eine Nacht der Cosplayer gut ankommen würde.
Was aber definitiv gut ankommen würde, wäre eine "Cosplay Corner", also ein Raum oder eine gute Ecke, wo man mit Fotoleinwänden (oder alternativ halt weiße und schwarze Bettlaken XD) und guter Beleuchtung einen Platz schafft, wo sich Cosplayer fotografieren lassen können.
Dürfte gerade abends oder bei schlechtem Wetter gut ankommen, zumal auch (wenn ich mich recht erinnere) das Aussengelände von Brehna nicht so schön war.


Stimmt!
Das ist eine super Idee!
Zwar kann man in Brehna selbst auch gute Fotos machen, aber direkt im Hotel so eine Cosplay Corner, das wärs!
Dann ist endlich Schluss mit den blöden Gang Fotos.
Da kann man dann auch prima noch einen Hintergrund einfügen, wenn man will.
Außerdem ist das bestimmt leicht umzusetzen, ein paar weise Lacken und was zum Aufhängen, mehr braucht es ja nicht.
Real Name: Elias H.
Benutzeravatar
Ash
 
Beiträge: 226
Registriert: Mo. 12.05.2008 15:18h
Wohnort: Chemnitz

Re: Nacht der Cosplayer

Beitragvon Janka » Mo. 05.10.2009 15:17h

Ash hat geschrieben:Das ist eine super Idee!
Zwar kann man in Brehna selbst auch gute Fotos machen, aber direkt im Hotel so eine Cosplay Corner, das wärs!
Dann ist endlich Schluss mit den blöden Gang Fotos.
Da kann man dann auch prima noch einen Hintergrund einfügen, wenn man will.
Außerdem ist das bestimmt leicht umzusetzen, ein paar weise Lacken und was zum Aufhängen, mehr braucht es ja nicht.

Helle Beleuchtung braucht man. Und am besten noch jemanden, der Maske macht, denn wenn es ordentlich hell ist sieht man kleine Pickel etc.
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt in /dev/null.
Ich mag die Schreie.
Benutzeravatar
Janka
 
Beiträge: 530
Registriert: Mo. 07.03.2005 09:22h

Re: Nacht der Cosplayer

Beitragvon Ash » Mo. 05.10.2009 18:42h

Helle Beleuchtung braucht man.

Am besten wäre ja eine indirekte Lichtquelle (Deckenfluter oder so was).
Cool wäre auch, wenn das Licht abschaltbar oder sogar dimmbar wäre, weil die richtig guten Bilder dann erst mit Stativ und wenig Beleuchtung entstehen (da kommen de Farben besser rüber).

Und am besten noch jemanden, der Maske macht, denn wenn es ordentlich hell ist sieht man kleine Pickel etc.

Das wäre natürlich auch cool, glaub aber nicht, dass sich da jemand findet, der das für alle machen würde.
Ich würde mich aber gern anbieten so 2-3 Fotos von einer Person am PC zu nach zu bearbeiten, so das die Maske nicht mehr nötig wäre.
Bzw. wer es kann, kann es ja selbst zu Hause bisschen nach bearbeiten.
Real Name: Elias H.
Benutzeravatar
Ash
 
Beiträge: 226
Registriert: Mo. 12.05.2008 15:18h
Wohnort: Chemnitz

Re: Nacht der Cosplayer

Beitragvon Kami-sama » Di. 13.10.2009 21:10h

Ash hat geschrieben:
Helle Beleuchtung braucht man.

Am besten wäre ja eine indirekte Lichtquelle (Deckenfluter oder so was).
Cool wäre auch, wenn das Licht abschaltbar oder sogar dimmbar wäre, weil die richtig guten Bilder dann erst mit Stativ und wenig Beleuchtung entstehen (da kommen de Farben besser rüber).


Und am besten noch jemanden, der Maske macht, denn wenn es ordentlich hell ist sieht man kleine Pickel etc.

Das wäre natürlich auch cool, glaub aber nicht, dass sich da jemand findet, der das für alle machen würde.
Ich würde mich aber gern anbieten so 2-3 Fotos von einer Person am PC zu nach zu bearbeiten, so das die Maske nicht mehr nötig wäre.
Bzw. wer es kann, kann es ja selbst zu Hause bisschen nach bearbeiten.


Meist haben die Hotels solche Stehlampen mit nem dimmbaren Fusschalter, die an die Decke leuchten. Also indirekt. Wenn man nett nachfragt stellt das Hotel dies sicher auch zur verfügung. Ebenso Laken etc für Hintergrund.
Maskenbildnermensch müsst man erstmal finden bzw bezahlen. Zudem schminkt sich jeder Cosplayer selbst und hat da denk ich mal nicht den Mut sich auf einen ihr/ihm fremden Menschen anzuvertrauen.
Benutzeravatar
Kami-sama
 
Beiträge: 483
Registriert: Fr. 16.07.2004 23:55h
Wohnort: Ludwigslust in Meck-pom

Re: Nacht der Cosplayer

Beitragvon Luna » Mo. 19.10.2009 19:08h

Was vielleicht auch schön wäre und garantiert benutzt wird - eine Cosplayer-Umkleide!
Dann müssten sich die Leute nicht mehr in die ohnehin schon zu engen Toilettenkabinen quetschen.
Wäre sowas in Brehna möglich, einzurichten? o.O

Edit: Das betrifft natürlich hauptsächlich Tagesgäste. Auf dem AM haben Con-Ticket-Gäste ja ohnehin die Möglichkeit, sich auf ihrem Zimmer umzuziehen.
Benutzeravatar
Luna
 
Beiträge: 47
Registriert: So. 12.03.2006 13:16h


Zurück zu Anime Marathon 2010

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron