Vorschlag zu den Gewinnen / Preisen auf dem Anime Marathon

Infos und Diskussionen zur Convention der Tomodachi im Jahre 2010 in Brehna.

Moderator: himitsu

Vorschlag zu den Gewinnen / Preisen auf dem Anime Marathon

Beitragvon Ash » So. 21.03.2010 14:08h

Ich hätte da eine Idee, wie man die Sache mit den Preisen besser regeln könnte, auch in Hinblick darauf, das deren Anzahl in Zukunft wahrscheinlich nicht zunehmen wird.

Wie wäre es mit einem kleinen unkompliziertem Punktesystem? Jeder der irgendwo auf dem Anime Marathon gewinnt wird auf einer Punkteliste registriert.
Zum Beispiel:
- 1. Platz Gamescontest 10 Punkte; 2. Platz 5 und dritter Platz 2 Punkte.
- 1. Platz Cosplay Wettbewerb 12 Punkte; 2. Platz 7 und so weiter

Zum Schluss des Marathon gibt es dann einen Tisch mit allen möglichen Preisen, die sonst in den altbewährten Tüten landen.
Dann gibt es wieder zwei sinnvolle Möglichkeiten: Entweder dürfen sich die Gewinner dann der Reihe nach Dinge raus suchen (die mit den meisten Punkten zuerst) oder für die Gegenstände werden vorher Preise festgelegt, die Gewinner können dann gewissermaßen mit ihren Punkten einkaufen. Ich finde ersteres besser.

Das ganze macht Sinn weil:
- extrem geringer Mehraufwand
- jeder bekommt das was er wirklich will
- der Cosplay Wettbewerb hat einen größeren Anreiz weil er mehr Punkte bringt
- niemand muss die Tüten zusammenstellen
- wenn die Anzahl der Preise mal weniger werden sollten, macht es nichts aus, da keine Tüten mehr gefüllt werden müssen
Real Name: Elias H.
Benutzeravatar
Ash
 
Beiträge: 226
Registriert: Mo. 12.05.2008 15:18h
Wohnort: Chemnitz

Re: Vorschlag zu den Gewinnen / Preisen auf dem Anime Marathon

Beitragvon Janka » So. 21.03.2010 19:25h

Ich finde diese Idee nicht gut. Wir wollen ja erreichen, dass möglichst viele verschiedene Leute an den Wettbewerben teilnehmen, und nicht, dass wenige Leute an möglichst vielen Wettbewerben teilnehmen. Dein Vorschlag führt aber genau zu letzterem, da die Anzahl der Plätze bei jedem Wettbewerb begrenzt ist und man nur eine Chance hat etwas zu gewinnen, wenn man bei vielen Wettbewerben mitmacht -- ein einzelner Sieg reicht dann nicht mehr.
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt in /dev/null.
Ich mag die Schreie.
Benutzeravatar
Janka
 
Beiträge: 530
Registriert: Mo. 07.03.2005 09:22h

Re: Vorschlag zu den Gewinnen / Preisen auf dem Anime Marathon

Beitragvon Ash » Mo. 22.03.2010 18:46h

Ich versteh zwar das es gut ist wenn verschiedene Leute mitmachen, aber ich kann nicht nachvollziehen, warum mein Punktesystem einen größeren Anreiz schaffen soll mehrfach Teilzunehmen als vorher.

So wie es momentan ist lohnt es sich doch genauso bei verschiedenen Wettbewerben teilzunehmen. (Obwohl ich ja eh finde das die Teilnahme schon der Spaß ist^^)
Real Name: Elias H.
Benutzeravatar
Ash
 
Beiträge: 226
Registriert: Mo. 12.05.2008 15:18h
Wohnort: Chemnitz

Re: Vorschlag zu den Gewinnen / Preisen auf dem Anime Marathon

Beitragvon Janka » Di. 23.03.2010 02:56h

Ist doch klar: Vorher hast du einen Preis bekommen, wenn du Erster beim Cosplay warst. Mit deinem System reicht das unter Umständen nicht mehr. Du musst, um einen Preis zu bekommen, auch noch an zwei oder drei anderen Wettbewerben teilnehmen. Sonst überholen dich nämlich die Leute bei der Preisvergabe, die genau das tun und jeweils aber nur dritter oder vierter werden.

Einerseits werden dadurch die begrenzten Plätze bei den Wettbewerben mit Leuten gefüllt, die einfach nur überall mitmachen müssen um realistische Aussicht auf einen Preis zu haben, anstatt denen, die sich wirklich für den einzelnen Wettbewerb interessieren. Zum Zweiten kann es sein, dass z.B. jemand, der ein supertolles Cosplay gemacht hat und vom Publikum frenetisch gefeiert wurde, gar keinen Preis bekommt, weil eben zehn andere durch bloßes Teilnehmen an mehr Wettbewerben mehr Punkte angesammelt haben als er.

Das ist eine allein durch das System herbeigeführte Verzerrung der tatsächlichen Leistung. Und genau das will ich nicht.
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt in /dev/null.
Ich mag die Schreie.
Benutzeravatar
Janka
 
Beiträge: 530
Registriert: Mo. 07.03.2005 09:22h

Re: Vorschlag zu den Gewinnen / Preisen auf dem Anime Marathon

Beitragvon Ash » Di. 23.03.2010 15:48h

So hatte ich mir das natürlich auch nicht vorgestellt.

Das Punktesystem muss dann schon so sein, dass es nur für die maximal ersten 3 Plätze überhaupt Punkte gibt.
Natürlich gibt es auch für den Cosplaywettbewerb am meisten Punkte (weil er aufwendiger ist, den Teilnehmern mehr abverlangt und weil dort ja viele mitmachen sollen, können da ja nicht genug Teilnehmer sein).

Die Unterschiede zwischen den Platzierungspunkten müssen außerdem natürlich so hoch sein, dass die ersten 3 Leute die sich Preise aussuchen dürfen, auch die erst Platzierten der Wettbewerbe sind.
Also so: Zuerst der Cosplaygewinner, dann der Gamescontestgewinner usw und dann erst die zweit und drittplatzierten.
Die Reihenfolge ergibt sich automatisch aus dem Punktesystem.

Sollte natürlich jemand zwei mal erster werden, dann darf er sich als erster eben zwei Dinge raus suchen, auch da bleibt genug für die Nachfolgenden übrig. Ich denke aber kaum das das passieren wird, das einer 2 mal erster wird. Gab es das schon mal?
Real Name: Elias H.
Benutzeravatar
Ash
 
Beiträge: 226
Registriert: Mo. 12.05.2008 15:18h
Wohnort: Chemnitz

Re: Vorschlag zu den Gewinnen / Preisen auf dem Anime Marathon

Beitragvon Shane » Do. 25.03.2010 22:09h

Ehrlich.. ne. Klingt einfach zu kompliziert. Ausserdem geht es ja nicht um die Preise, sondern um den Spass. Die Preise sind nur ein Schmankerl.

Aber weil wir grad bei Bewertungen sind, finde ich, dass der Bewertungsmodi des Cosplaywettbewerbs vieleicht nicht ganz optimal ist. Zumindest ist mir in den letzten drei Jahren aufgefallen, dass Cosplays, die beim Publikum nicht ganz so toll angekommen sind, besser abgeschnitten haben als gedacht. Mir scheint, dass da die Bewertungskriterien der Juroren von denen des Publikums abweichen. Man sollte das da schon irgendwie mit einfließen lassen, vieleicht anhand von Stimmzetteln oder sowas. Oder vieleicht generell eine zweit Jury die per Losung aus freiwilligen Rekrutiert wird. Auf jeden Fall irgendetwas womit die "Gewinnentscheidungen" wieder näher bei dem sind, was auch beim Publikm gut ankommt.
Shane
 
Beiträge: 149
Registriert: Di. 16.09.2003 20:57h
Wohnort: Köthen

Re: Vorschlag zu den Gewinnen / Preisen auf dem Anime Marathon

Beitragvon Janka » Fr. 26.03.2010 23:01h

Ash hat geschrieben:So hatte ich mir das natürlich auch nicht vorgestellt.

So wird es aber kommen.

Das Punktesystem muss dann schon so sein, dass es nur für die maximal ersten 3 Plätze überhaupt Punkte gibt.
Natürlich gibt es auch für den Cosplaywettbewerb am meisten Punkte (weil er aufwendiger ist, den Teilnehmern mehr abverlangt und weil dort ja viele mitmachen sollen, können da ja nicht genug Teilnehmer sein).

Die Unterschiede zwischen den Platzierungspunkten müssen außerdem natürlich so hoch sein, dass die ersten 3 Leute die sich Preise aussuchen dürfen, auch die erst Platzierten der Wettbewerbe sind.
Also so: Zuerst der Cosplaygewinner, dann der Gamescontestgewinner usw und dann erst die zweit und drittplatzierten.
Die Reihenfolge ergibt sich automatisch aus dem Punktesystem.

Also: Das bisherige System zur Preisvergabe funktioniert, ist transparent und je nach Wettbewerb leicht modifizierbar. Einziger Nachteil: Es lässt nicht zu einen "Gesamtsieger" zu küren.

Dein Vorschlag ist mit den oben genannten Problemen versehen, intransparent und dazu noch völlig unerprobt. Einziger Vorteil: Wir können einen "Gesamtsieger" küren.

Wollen wir das überhaupt? Ich sehe dafür keinen Bedarf. Ein Cosplayer muss kein toller Go-Spieler sein, ein Videogamer kein Yu-Gi-Oh-Spezialist. Dein Vorschlag bevorzugt aber Generalisten, nicht Spezialisten.
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt in /dev/null.
Ich mag die Schreie.
Benutzeravatar
Janka
 
Beiträge: 530
Registriert: Mo. 07.03.2005 09:22h

Re: Vorschlag zu den Gewinnen / Preisen auf dem Anime Marathon

Beitragvon Janka » Sa. 27.03.2010 10:23h

Ron hat geschrieben:Ganz ehrlich, ein hübsche Urkunde würde mir reichen. Ist ne hübsche Erinnerung auch in ein paar Jahren noch!
Vielleicht sollte man einfach mal in diese Richtung gehen und über hübsche Urkunden nachdenken. Und wenn es noch eine kleine Aufmerksamkeit gibt, ist das das i-tüpfelchen...

Guter Vorschlag. Wir brauchen solche Urkunden für das Quiz, das leichtere 2. Quiz, den Games Contest, den Cosplay-Contest und die Schnitzeljagd. Noch was vergessen?

Könntest du die machen, Ron? Papierformat bitte wieder GROSS und BUNT, so wie beim Programmplan auch. Bitte schließ dich aber jeweils mit den einzelnen Bereichsleitern kurz, was die Gestaltung angeht, sonst wird da wieder nachträglich gemeckert. :o
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt in /dev/null.
Ich mag die Schreie.
Benutzeravatar
Janka
 
Beiträge: 530
Registriert: Mo. 07.03.2005 09:22h

Re: Vorschlag zu den Gewinnen / Preisen auf dem Anime Marathon

Beitragvon Ash » Sa. 27.03.2010 13:42h

Eigentlich war der Hauptgrund für mein Punktesystem, dass die Gewinner sich ihre Preise aussuchen können und nicht einen Gesamtsieger zu bekommen.

Das Problem der intransparenz sehe ich absolut nicht und das etwas Neues unerprobt ist, ist ja irgendwie logisch^^".

Ihr sagt ja selbst, das man nicht wegen der Preise teilnimmt und meine Erfahrungen sagen mir das auch, man macht ja aus Spaß mit und eventuell um sich zu beweisen. Gerade weil das so ist, ist es doch logisch, dass niemand an mehreren Wettbewerben teilnehmen wird, nur weil er mehr Preise möchte.

Noch dazu kommt, das ich das Punktesystem gar nicht an die große Glocke hängen würde. Das System dient ja nur dazu (und nichts Anderes), dass die Gewinner sich das suchen können, was sie wirklich gebrauchen können. Jeder wird viel glücklicher mit einem Preis sein, den er wirklich sehr toll findet, als mit einer Tüte voll Preisen, von denen er über die Hälfte gar nicht gebrauchen kann und dann bloß irgendwo billig verscherbelt.
Der Nebenvorteil der dabei abfällt ist, dass man auch nicht mehr so viele Preise benötigt, wenn sie alle sind hört es eben auf.
Die Punkte sind nur intern für uns da, um zu sehen welche Leute sich zuerst etwas suchen können, weil es natürlich blöd wäre, wenn ein 3. Platz im Cosplay Wettbewerb, dem Gewinner des Gamescontests etwas vor der Nase wegschnappt.
Der zweite Nebenvorteil ist, dass man den Cosplay Wettbewerb mehr hervorheben kann und ihn lohnender macht und damit mehr Teilnehmer gewinnt.

Zusätzlich Urkunden zu erstellen ist natürlich sowieso ein tolle Idee!
Real Name: Elias H.
Benutzeravatar
Ash
 
Beiträge: 226
Registriert: Mo. 12.05.2008 15:18h
Wohnort: Chemnitz

Re: Vorschlag zu den Gewinnen / Preisen auf dem Anime Marathon

Beitragvon Janka » So. 28.03.2010 13:35h

Ash hat geschrieben:Eigentlich war der Hauptgrund für mein Punktesystem, dass die Gewinner sich ihre Preise aussuchen können und nicht einen Gesamtsieger zu bekommen.

Darauf läuft es aber hinaus. Außerdem hast du natürlich das Problem, dass bestimmte Preise begehrter sind als andere. Es wird vermutlich dazu führen, dass wir auf einem großen Haufen Zeug einfach sitzenbleiben. Bitte bedenke, dass die Preise uns überlassen wurden, um sie weiterzugeben -- und zwar *alles*, was wir kriegen. Das ist für die Firmen Werbematerial. Wenn wir das nicht mehr tun, bekommen wir auch nichts mehr.

Das Problem der intransparenz sehe ich absolut nicht und das etwas Neues unerprobt ist, ist ja irgendwie logisch^^".

Das System ist intransparent, weil, wie ich oben schon erläutert habe, das Publikum "seinen" Sieger feiert, der tatsächliche Gewinner dann aber erst später festgestellt wird, unter Einhaltung eines Punktesystems, das höchst kompliziert sein muss um alle Eventualitäten abzudecken und dessen Fairness daher niemand mehr beurteilen kann. Man muss dem System-Ausdenker glauben, das alles fair ist. Und damit wird es per se als unfair empfunden.

Wenn du das nicht verstehst, kann ich dir dann leider nicht helfen. Meiner Erfahrung nach ist es jedenfalls so,

Noch dazu kommt, das ich das Punktesystem gar nicht an die große Glocke hängen würde.

Also ist es intransparent ex machina.


Das System dient ja nur dazu (und nichts Anderes), dass die Gewinner sich das suchen können, was sie wirklich gebrauchen können. Jeder wird viel glücklicher mit einem Preis sein, den er wirklich sehr toll findet, als mit einer Tüte voll Preisen, von denen er über die Hälfte gar nicht gebrauchen kann und dann bloß irgendwo billig verscherbelt.

Das ist aber wie gesagt nicht im Interesse der Sponsoren.
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt in /dev/null.
Ich mag die Schreie.
Benutzeravatar
Janka
 
Beiträge: 530
Registriert: Mo. 07.03.2005 09:22h

Re: Vorschlag zu den Gewinnen / Preisen auf dem Anime Marathon

Beitragvon Lunaris » So. 28.03.2010 14:06h

Ash hat geschrieben:Ihr sagt ja selbst, das man nicht wegen der Preise teilnimmt und meine Erfahrungen sagen mir das auch, man macht ja aus Spaß mit und eventuell um sich zu beweisen. Gerade weil das so ist, ist es doch logisch, dass niemand an mehreren Wettbewerben teilnehmen wird, nur weil er mehr Preise möchte.


Da wird es bestimmt trotzdem einzelne sehr aktive geben, die versuchen, mehrere Wettbewerbe an sich zu reissen damit sich die Punkte häufen.

Ash hat geschrieben:Noch dazu kommt, das ich das Punktesystem gar nicht an die große Glocke hängen würde. Das System dient ja nur dazu (und nichts Anderes), dass die Gewinner sich das suchen können, was sie wirklich gebrauchen können. Jeder wird viel glücklicher mit einem Preis sein, den er wirklich sehr toll findet, als mit einer Tüte voll Preisen, von denen er über die Hälfte gar nicht gebrauchen kann und dann bloß irgendwo billig verscherbelt.


Klar wäre es schön, wenn man sich seinen Preis wie damals bei "1, 2 oder 3" am Ende selbst aussuchen dürfte. Der Nachteil ist aber, das dann viele für manche Gäste uninteressante Preise liegenbleiben, da die Highlights bereits zu Beginn abgestaubt wurden. Ich z.B. möchte daher viel lieber mit einer Gewinntüte überrascht werden :D deren Inhalt mir unbekannt ist, als das ich mich in der Siegerreihe anstellen muss, um zu sehen, wie mir jemand anderes vor der Nase "meinen Schatz" wegnimmt :( So bin ich auch nicht enttäuscht, wenn der Gewinner des Game-Contest eine speziell dafür gesponserte Spielekonsole erhält und ich beim Cosplay-Wettbewerb "nur" ein Manga-Zeichenset. Denn ich weiß, das die Gewinne hochwertig und mit Bedacht ausgewählt wurden. Wenn ich tatsächlich mal nichts mit einem Preis anfangen kann, bringe ich ihn halt zum Bring&Buy 8) Denn jeder Manga-Zeichner kennt den Wert von Copic-Stiften/Zeichenpapier und würde sich um genau meinen Preis reißen (den ich dann übrigens damals auch zu einem netten Preis weiterverscherbeln konnte :wink: )

Ash hat geschrieben:Der Nebenvorteil der dabei abfällt ist, dass man auch nicht mehr so viele Preise benötigt, wenn sie alle sind hört es eben auf.


Schlecht. Denn dann müsste man bereits vor dem Anime Marathon festlegen, das es nur so-und-soviele Preise gibt und maximal so-und-soviele Gewinne. Es gäbe keine Spontan-Preise mehr bzw. bei Punktegleichheit Unstimmigkeiten, wer nun den letzten Preis bekommen darf und wer leer ausgeht. Ich möchte nichtderjenige sein, der dann vorne steht und das erklären muss...

Ash hat geschrieben:Der zweite Nebenvorteil ist, dass man den Cosplay Wettbewerb mehr hervorheben kann und ihn lohnender macht und damit mehr Teilnehmer gewinnt.


Ich habe diesen Satz hoffentlich richtig verstanden, das Du mit einer höheren Punktesammelchance mehr Cosplayer zur Wettbewerbsteilnahme animieren möchtest. Das empfinde ich aber als Nachteil. Wenn man bei dem Wettbewerb den Cosplayern mehr Punkte zugesteht wie z.B. den Teilnehmern beim schwierigen Games-Contest (hier vor allem die Theorie!!) oder dem noch schwierigerem Otaku-Quiz, dann muss man das den Gästen erklären können. Da eine gerechte Punktebewertung zu erarbeiten ist IMO nicht möglich.

Ash hat geschrieben:Zusätzlich Urkunden zu erstellen ist natürlich sowieso ein tolle Idee!


Jepp, da bin ich auch dafür. Ron möchtest Du sie erstellen? Sonst gestalte ich sie auch gern.
Verliere nie die Fähigkeit zu träumen, denn dies ist der Schlüssel in die Unendlichkeit Deiner Phantasie!
Benutzeravatar
Lunaris
 
Beiträge: 128
Registriert: So. 20.05.2007 18:23h
Wohnort: Bad Harzburg


Zurück zu Anime Marathon 2010

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron