Review des AnimeMarathon

Infos und Diskussionen zur Convention der Tomodachi im Jahre 2012 in Königslutter.

Moderator: Lunaris

Re: Review des AnimeMarathon

Beitragvon Haviland » Sa. 28.04.2012 12:09h

Janka hat geschrieben:Die Orga sind nur ein dutzend Leute. Dazu kommen noch die restlichen Ameisen und die Workshopleiter. Wenn man bedenkt, wie viele Programmpunkte es eigentlich gab und was dafür alles zu organisieren war sind wir vollkommen am Limit. Ich habe z.B. von Donnerstag bis Montag insgesamt 20 Stunden geschlafen, das sind gerade mal 5 Stunden pro Tag. Und davor hatte ich drei Wochen intensivster Vorbereitung und jetzt noch Nachbereitung. Jenni, Karsten, Stephan und Sabrina dürfte es ähnlich gegangen sein. Den anderen aus der Orga nur wenig besser.

Da kann ich nur hoffen, dass ihr in dieser Woche Zeit gefunden habt, euch von diesem Stress zu erholen. Gegönnt sei es euch...

Ich hatte ein wenig Sorge, dass wir hier in Schuldzuweisungen abgleiten. Das hat der Marathon, das haben die Mitwirkenden nicht verdient. Die Orga hat sich reingehängt, eine gute Con abzuliefern, und aus meiner Sicht ist ihr das gelungen. Die Ameisen haben fleißig mitgeholfen (Einzelfälle kann ich nicht beurteilen :wink: ), und die Anderen (zu denen ich in diesem Jahr mal wieder gezählt habe) haben genossen. Vielleicht bin ich ja im nächsten Jahr mal Ameise, wer weiß... der Gamesroom würde mich schon reizen...
"Adlerkind" - unser Doujinshi (einfach "Adlerkind" in Google eingeben ^^ - oder bei Animexx suchen...)
Benutzeravatar
Haviland
 
Beiträge: 7
Registriert: So. 17.04.2011 15:05h

Re: Review des AnimeMarathon

Beitragvon Janka » Sa. 28.04.2012 13:20h

Haviland hat geschrieben:Vielleicht bin ich ja im nächsten Jahr mal Ameise, wer weiß... der Gamesroom würde mich schon reizen...

Dann melde dich gleich mit dieser Anmerkung an, damit wir dich mit der Gamesroom-Orga verknüpfen können.
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt in /dev/null.
Ich mag die Schreie.
Benutzeravatar
Janka
 
Beiträge: 530
Registriert: Mo. 07.03.2005 09:22h

Re: Review des AnimeMarathon

Beitragvon Haviland » Sa. 28.04.2012 19:02h

Janka hat geschrieben:
Haviland hat geschrieben:Vielleicht bin ich ja im nächsten Jahr mal Ameise, wer weiß... der Gamesroom würde mich schon reizen...

Dann melde dich gleich mit dieser Anmerkung an, damit wir dich mit der Gamesroom-Orga verknüpfen können.

Ist vermerkt :D
"Adlerkind" - unser Doujinshi (einfach "Adlerkind" in Google eingeben ^^ - oder bei Animexx suchen...)
Benutzeravatar
Haviland
 
Beiträge: 7
Registriert: So. 17.04.2011 15:05h

Re: Review des AnimeMarathon

Beitragvon Flegmon » Fr. 15.06.2012 13:42h

Also ich weis es ist recht spät hier zu schreiben, aber ich fand den Marathon sehr schön.

Jedes Jahr schauen eine Freundin und ich schon jetzt nach, wann man sich für den neuen Marathon anmelden kann :).
Auf der Hinfahrt sind wir schon ganz hibbelig und wenn wir heimfahren freuen wir uns schon auf den Nächsten.

Unser Zimmer sind immer sehr schön und sauber, auch das Personal ist immer Freundlich zu uns.

Wir sind jetzt schon seit 4 jahren dabei, zwar sind wir noch keine alten Hasen, trzodem denke ich mal das ich mit etwas erfahrung reden kann ;P

Auch waren die Armeisen immer sehr freundlich zu uns und haben alle unsere Fragen beantwortet.
Bei dem ganzen Aufnand und organisirung ist es doch klar das man gestresst ist.
Ich hoffe alle Ameisen überarbeiten sich nicht :( Ihr soltet auch an eure Gesundheit denken.


Den Gamesroom finde ich super und das mit dem Spielen ist doch klar das man fragen kann wen man ein anderes Spiel spielen will. (fragen kostest ja nichts) Meine Freundin und ich fragen immer ob wir Sould Calibour spielen können und man hat es uns immer sehr gerne hergerichtet.
Wir freuen uns immer drauf das wir es dan spielen können.
Dieses Hight Score Games gab es ja schon öfters, :P also warum nicht dieses Jahr.
Das mit dem Gituar Hero und dem DDR ist immer sehr schwirig aufzuteilen, da beide Spiele auf Musik und Rythmus basierun und sie sich manchmal gegenseitig stören. Dieses Jahr gabs ja ne gute Lösung ;)

Das Essen fand ich auch gut, natürlich kann ein Hotel niemals alles auftischen was man haben möchte. Das ist fast Unmöglich, aber dann nimmt mal halt was anderes.

Zu den Workshops kann ich leider nicht viel sagen, da ich keine Besucht habe.

Die Teestube war sehr schön und das Essen dort auch sehr lecker!

Beim Cosplay wettbewerb fand ich es etwas schade das man keine 1, 2 oder 3 platzierung hatte.
Was aber auch nicht schlimm war, so hatte jeder etwas bekommen und gefreut hat sich eh jeder :3.
Was etwas schade war das man sich halt zu 3 eine Tüte teilen musste, anstad wie bei anderen jeder eins bekommen hat.
Aber auch hier, weis man ja nie wie viele sich anmelden bzw, wie viel man herrichten soll.

Das Karaoke war auch super Platziert, also nach einer kleine Verirrung haben wir es gefunden.
Zur not frägt man halt wieder.

Der Verkaufstand war auch gut, die Verkäufer waren immer sehr nett und man hatte eine schöne Auswahl.


ich hoffe ich hab jetzt nichts vergessen und nicht all zu viel geschleimt ;P



ich freue mich auf den nächsten Anime Marathon :)


Liebe Grüße

Flegmon
Flegmon
 

Vorherige

Zurück zu Anime Marathon 2012

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron